Archiv fuer Aktuell online gestellt Kategorie

Blick aktuell, Koblenz 11.07.2019, S. 18

Mit Klick bitte Artikel vergrößern

Blick aktuell online, Koblenz 11.06.2019

16. Hospizlauf
Laufen, Radeln oder Skaten für den guten Zweck!
12. und 13. Juli – Regionales Highlight – Gutes tun und Spaß haben

11.06.2019 – 13:16
Trier/Koblenz. Der Hospizlauf hat sich in den letzten Jahren zum größten Gemeinschaftslauf der Region Eifel-Mosel-Hunsrück entwickelt. Bei diesem Lauf werden Spenden für regionale Organisationen gesammelt, die sich dem Hospizgedanken verschrieben haben und für ihre Tätigkeit auf Spenden angewiesen sind. Jeder Teilnehmer des Laufs und jeder Spender leistet seinen Beitrag dazu, dass todkranken Menschen unserer Region ein würdiges Leben bis zuletzt ermöglicht werden kann.
Im letzten Jahr konnten so 33.333 Euro an das Hospizhaus Trier gespendet werden. In diesem Jahr werden sowohl das Hospizhaus Trier als auch ein Projekt des Hospizvereins in Koblenz unterstützt.
Wie kann ich mitmachen?
Die Gesamtstrecke von 200 km ist in kleinere und größere Einzeletappen (ab 5 km) gegliedert, sodass ein Dazustoßen und Ausscheiden jederzeit möglich ist. Es ist keine Anmeldung erforderlich – einfach vorbeikommen und Teil sein des größten Gemeinschaftslaufs der Region.
Wie ist der Ablauf?
Start: Freitag, 12. Juli, 12 Uhr, Deutsches Eck in Koblenz
Ziel: Samstag, 13. Juli, 12 Uhr, Hospizhaus (Ostallee 67) in Trier
Strecke: 200 km, 20 Etappen, 9 km/h
Weitere Infos/Streckenplan: www.hospizlauf.de
Im Ziel werden alle Sportler von Freunden, Familie und Gästen des Hospizhauses freudig in Empfang genommen. Schirmherr des diesjährigen Hospizlaufs ist der ehemalige Koblenzer Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig, der mit der Aktion seit Jahren verbunden ist, und diese tatkräftig unterstützt.

Ganzjähriges Spendenkonto des Hospizlaufs Trier (Spendenquittungen auf Anfrage): IBAN: DE25 5855 0130 0007 0203 99, BIC: TRISDE55XXX, Sparkasse Trier, Verwendungszweck: Hospizlauf 2019 “

Blick aktuell, Koblenz 23.05.2019, S. 12

Mit Klick bitte Artikel vergrößern