Archiv fuer RadioBürgersprechstunde OB Kategorie

Antenne Koblenz 98,0 am 15.08.2017  (Dauer 02:37 Minuten)

 Pia Pietsch, Antenne Koblenz 98,0

Zur dritten Aufführung der Koblenzer „Brunnensinfonie“ des Konzertorchester Koblenz im Rahmen des Koblenzer Sommerfestes 2017

  • Zur Entstehung der Brunnensinfonie“ als ein Geschenk an die Stadt Koblenz, Vertonung der Stadtgeschichte nach den Darstellungen auf der „Historiensäule“ am Görresplatz
  • Stadtführung von Ratsherrn Gniffke von der „Historiensäule“ an bis zum Deutschen Ecke vor der Aufführung der „Brunnensinfonie“ mit rund 2.000 Zuhörenden(-sehenden
  • Hinweis auf die nächste (4.) Aufführung der Koblenzer „Brunnensinfonie“ am 14.04.2018 in der Rhein-Mosel-Halle

Mit Doppelklick bitte Audiodatei öffnen (technisch ist leider der 2-sekündige englische Vor- und Abspann nicht zu entfernen)

>   170815 Bürgersprechstunde 3

Antenne Koblenz 98,0 am 15.08.2017  (Dauer 03:45 Minuten)

 Pia Pietsch, Antenne Koblenz 98,0

Dreitägiges Koblenzer Sommerfest 2017, Friedliche Atmosphäre

  • Rhein in Flammen
  • „BuGa-Freunde“ und OB-Geschenkgeste an besondere Ehrenamtliche
  • Hinweis auf Sequenz (3): „Brunnensinfonie“ des Konzertorchester Koblenz am dritten Tag des Koblenzer Sommerfestes 2017

Mit Doppelklick bitte Audiodatei öffnen (technisch ist leider der 2-sekündige englische Vor- und Abspann nicht zu entfernen)

>   170815 Bürgersprechstunde 2

Antenne Koblenz 98,0 am 15.08.2017  (Dauer 05:00 Minuten)

 Pia Pietsch, Antenne Koblenz 98,0

  • Zum hervorragenden TuS-DFB-Pokal-Spiel in Zwickau gegen Dynamo Dresden

Mit Doppelklick bitte Audiodatei öffnen (technisch ist leider der 2-sekündige englische Vor- und Abspann nicht zu entfernen)

>   170815 Bürgersprechstunde 1

Antenne Koblenz 98,0 am 013.06.2017  (Dauer 03:20 Minuten)

 Pia Pietsch, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

Zur dreitägigem Zusammenkunft des Deutschen Städtetags in Nürnberg Ende Mai/Anfang Juni 2017

  • Bedeutsame Reden, z.B. von Bundeskanzlerin Dr. Merkel und Vizekanzler Gabriel mit Verständnis für die bestehenden Probleme von Städten und Kommunen
  • Wiederwahl der Vorsitzenden Dr. Lohse
  • Wichtiger Erfahrungsaustausch der Oberbürgermeister aus ganz Deutschland
  • Koblenz-Vertretung durch 25-köpfige Delegation 
  • Exkursionsangebote

Stand der Arbeiten „Ortsvorsteher flächendeckend für ganz Koblenz“

  • Vorschlagserarbeitung der eingesetzte Arbeitsgruppe in Form von möglichen 18 Ortsvorstehern inklusive Kosten für die flächenmäßige Abdeckung aller Koblenzer Stadtteile
  • Stadtratsentscheidung im November 2017 vorgesehen
  • Geplanter (erster) Volksentscheid für Koblenz im 1. Quartal 2018

Mit Doppelklick bitte Audiodatei öffnen

>   Abmischung170613 Bürgersprechstunde JoHo3

Antenne Koblenz 98,0 am 013.06.2017  (Dauer 01:53 Minuten)

 Pia Pietsch, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

Weiteres Verfahren des Vorschlags in der Enquetekommission „Tourismus“ des Rheinland-Pfälzischen Landtags zur Änderung der Rechtslage Tourismus- und Wirtschaftsförderung als „Kommunale Pflichtaufgabe“  

  • Mainzer Enquetekommission „Tourismus“ beschloss zwei Prüfaufträge: 1. Prüfung/Auswertung der aktuellen Rechtslage und Praxis im Ländervergleich; 2. Bei ggf. Übereinkunft auf Notwendigkeit der Änderung der bestehenden Rechtslage Vorlage eines Gesetzesänderungsvorschlags
  • Ergebnisbewertung und Schlussfolgerung der Prüfung in nächster Sitzung der Enquete-Kommisssion „Tourismus“ im September 2017

>   170613 Bürgersprechstunde JoHo 2

Antenne Koblenz 98,0 am 013.06.2017  (Dauer 04:02 Minuten)

 Pia Pietsch, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

  • Einwende der Kommunalen Aufsicht ADD zum Koblenzer Haushaltsentwurf 2017 mit Erwartung der Kürzung im Bereich Tourismus- und Wirtschaftsförderung als “ Kommunale Freiwillige Leistung“
  • Entgegnung der Stadt Koblenz mit Stadtrat, dass gerade die Wirtschafts- und Tourismusförderung mit guter Infrastruktur die hervorragende Tourismussituation und den guten Wirtschaftsstandort Koblenz ausmache, Beispiel BuGa 2011 und Nachhaltigkeit
  • Einheitliche Forderung aller Betroffenen, der Kommunalen Spitzenverbänden (Städtetag, Städte- und Gemeindebund, Landkreistag) sowie IHK und DEHOGA nach Änderung der Rechtslage, dass Tourismus- und Wirtschaftsförderung keine „Kommunale Freiwillige Leistung“, sondern „Kommunale Pflichtaufgabe“ sein müsse (so auch vorgebrachtes Statement bei der „Enquetekommission Tourismus“ im Rheinland-Pfälzischen Landtag *)
  • Wirtschafts- und Tourismusförderung ein kleinen Teil mit Einsparpotenzial (5% im Stadthaushalt); Kürzungen beträfen jene ebenso kontraproduktiv wie die Jugend-, Sport- und Kulturförderung
  • Hinweis auf Sequenz (2): Weiteres Verfahren des Vorschlags zur Änderung der Rechtslage Tourismus- und Wirtschaftsförderung als „Kommunale Pflichtaufgabe“  

* (vergleiche auf dieser Info-Plattform rechte vertikale Kategorie > Reden/audio u. print JoHo, 09.06.2017, Quelle Link: http://www.hofmanngoettig.de/?p=115847 )

>   170613 Bürgersprechstunde JoHo1

Antenne Koblenz 98,0 am 06.06.2017  (Dauer 04:17 Minuten)

 Pia Pietsch, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

  • Zur Vorlage der Machbarkeitsstudie für BuGa 2031  Oberes Mittelrheintal bon Bingen/Rüdesheim bis Koblenz mit 65 Stromkilometern im Herbst 2017
  • Koblenzer Beitrag durch „Steckbriefe“ und Präsentation als „Festungsring-Stadt“
  • Gute Chancen/Voraussetzung für auf Vorschlag von Innenminister Lewentz ambitioniertes Projekt BuGa 2031 Oberes Mittelrheintal als beide Rheinseiten verbindendes Element, Einigkeit im Koblenzer Stadtrat, Gewinn für Koblenz wie BuGa 2011 mit all den Projekten der Nachhaltigkeit, große Zufriedenheit der Bürger/-innen und Tourismusattraktionen
  • BuGa 2031 Oberes Mittelrheintal als positives Ziel mit vielen Visionen

>   170606-Bürgersprechstunde-3

Antenne Koblenz 98,0 am 06.06.2017  (Dauer 04:02 Minuten)

 Pia Pietsch, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

  • Chancen für Koblenzer Seilbahn über bisherige Betriebsgenehmigung 2026 hinaus durch ggf. BuGa 2031 Oberes Mittelrheintal
  • Bei BuGa 2031 Koblenz-Präsentation als „Großfestung/Festungsring“ durch Festung Ehrenbreitstein, Fort Konstantin, Fort Asterstein und Feste Franz
  • Machbarkeitsstudie zur BuGa 2031 der Planer im Herbst 2017
  • Unesco-verträglichere Umbaumaßnahmen der privatwirtschlich finanzierten Koblenzer Seilbahn durch die Betreiber-Firma Doppelmayr
  • Hinweis auf Sequenz (3): Chancen für BuGa 2031 Oberes Mittelrheintal

>   170606-Bürgersprechstunde-2

Antenne Koblenz 98,0 am 06.06.2017  (Dauer 04:06 Minuten)

 Pia Pietsch, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

Zu Koblenzer Events am vergangenen Pfingst-Wochenende

  • „Kaiserin Augusta-Fest“ als Koblenzer Betrag zum Welterbe-Tag der Unesco mit tausenden Gästen, ausgelassener Stimmung und viel ehrenamtlichem Engagement sowie „Baumpflanzung“ mit Ratsherrn Gniffke
  • „Christus-Fest“  an Pfingsten als Betrag „500 Jahre Martin Luther“ auf der Festung Ehrenbreitstein als „kleiner Kirchentag“ mit Ökumenischem Gottesdienst zur Unterstreichung der Gemeinsamenkeiten
  • Bierbörse mit 500 Biersorten
  • Hinweis auf Sequenz (2): Koblenzer Seilbahn

>   170606-Bürgersprechstunde-1-1

Antenne Koblenz 98,0 am 14.03.2017  (Dauer 05:42 Minuten)

Daniel Wallroth, Antenne Ko 98,0 Foto

Daniel Wallroth, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

Zum Stand der Planungen zur Vorbereitungen der BuGa 2031 Oberes Mittelrheintal – Von Koblenz bis Bingen/Rüdesheim mit zweimal 65 Flusskilometern 

  • Anregungen zur Profilierung der Stadt Koblenz als Festungsstadt mit Festung Ehrenbreitstein, Fort Konstantin, Feste Franz und Fort Asterstein (als Festungsring)
  • Überlegungen zur einheitlichen Fortführung der Rad- und Fußgängerwege im gesamten Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintah
  • Bestrebungen zur Fortführung der Koblenzer Seilbahngenehmigung über 2026 hinaus bis 2031, ggf. darüber hinaus; Seilbahn als Tourismus-Motor ebenso wie sämtliche städtebaulich nachhaltigen Veränderungen der Stadt Koblenz durch BuGa 2011
  • Antrag des gegründeten Zweckverbands zur BuGa 2031 bis Jahresende 2017 mit guten Erfolgsaussichten auf Bewilligung, Unterstützung durch Bundesgeschäftsführung der Bundesgartenschauen, Jochen Sandner

Mit Klick und Klick bitte Audiodatei starten

>   170314 Bürgersprechstunde JoHo Take 2

Symbol audio-home

Antenne Koblenz 98,0 am 14.03.2017  (Dauer 05:00 Minuten)

Daniel Wallroth, Antenne Ko 98,0 Foto

Daniel Wallroth, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

  • Zum aktuellen Stand um das Großklinikums Mittelrhein sowie die weiteren Schritte zur Zukunftssicherung mit bevorstehenden Entscheidungen zum Modernisierungsbedarf
  • Hinweis auf Sequenz (2): BuGa 2031/Oberes Mittelrheintal

Mit Klick und Klick bitte Audiodatei starten

>   170314 Bürgersprechstunde JoHo Take 1

Symbol audio-home

Antenne Koblenz 98,0 am 07.02.2017  (Dauer 05:16 Minuten)

Daniel Wallroth, Antenne Ko 98,0 Foto

Daniel Wallroth, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

  • OB Hofmann-Göttig alias JoHo als „Dagobert Trumpf“ in der Koblenzer „Karneval-Bütt“, Vorteil von „Klartext“ mit Narrenkappe auf dem Kopf
  • Weiterer Tagesplan für den Tag

Mit Klick und Klick bitte Audiodatei starten

>   170207 Bürgersprechstunde OB Take 2

Symbol audio-home

Antenne Koblenz 98,0 am 07.02.2017  (Dauer 07:02 Minuten)

Daniel Wallroth, Antenne Ko 98,0 Foto

Daniel Wallroth, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

  • Zur Diskussion über die Einführung von flächendeckenden Koblenzer Ortsbeiräten für alle Stadtteile, Für (Nutzen) und Wider (Kosten) von Ortsbeiräten, Vorbereitungen zur Durchführung eines Bürgerentscheids, Bürgerentscheid im ersten Quartal 2018 als erste Stadt in Rheinland-Pfalz, Erfolgsaussichten und Bindungswirkung.
  • Hinweis auf Sequenz (2): JoHo in der Koblenzer Karnevalsbütt

Mit Klick und Klick bitte Audiodatei starten

>   170207 Bürgersprechstunde OB Take 1

symbol-audio-homeAntenne Koblenz 98,0 am 10.01.2017  (Dauer 06:43 Minuten)

Daniel Wallroth, Antenne Ko 98,0 Foto

Daniel Wallroth, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

Vorhaben 2017

  • „OB-Schichtwechsel“ zum 01.05.2018, OB-Wahl im September 2017 gemeinsam mit Bundestagswahl angestrebt wegen der größeren Wahlbeteiligung als Stärkung der OB-Legitimation eines starken Wähler/-innenwillens
  • Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein mit rund 3.900 Beschäftigen als einziges Unternehmen mit  gemeinsamen Gesellschaftern Kommune und Kirche zum Erfolg führen entgegen 50 Prozent der Deutschen Kliniken mit „roten Zahlen“, Umbruchssituation und Friktionen nicht zu vermeiden, Schritt für Schritt Großinvestionen von 130 Millionen Euro als lohnenswerte Investition der gemeinsamen guten Kliniken mit Investitionen und Modernisierungen vorerst für Kemperhof und Evangleischen Stift
  • Haushalt 2017 als erster „ausgeglichener“Haushalt“ seit 2009 als einziges rheinland-pfälzisches Oberzentrum trotz großer Schulden, anstehende Gespräche mit der Kommunalaufsicht ADD mit sicherlich resultierenden Auflagen vor Haushaltsgenehmigung
  • Wohnraumschaffung bei wachsender Bevölkerung mit zurzeit 113.200 Einwohnern/Einwohnerinnen, Zustimmung zur Auffassung der beiden OB-Kandidaten Flöck und Langner die Enge des Miet-Wohnungsmarktes zu mindern, Fritsch-Kasernen-Gelände als Möglichkeit zur Wohnraumschaffung für 2-3 Tausend Menschen
  • Karnevalssession 2017/2018

Mit Klick und Klick bitte Audiodatei starten

>   170110-buergersprechstunde-ob-take-2

symbol-audio-homeAntenne Koblenz 98,0 am 10.01.2017  (Dauer 05:37 Minuten)

Daniel Wallroth, Antenne Ko 98,0 Foto

Daniel Wallroth, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

Zur Veranstaltung der europäischen Rechtspopulisten in der Koblenzer Rhein-Mosel-Halle am 21.01.2017

  • Zum Prozedere der Hallen-Genehmigung
  • Zeitgleiche friedliche überparteiliche DGB-Protestkundgebung mit derzeit einem Bündnis von über 50, sich anschließenden Persönlichkeiten und Organisationen unter dem Motto“Koblenz bleibt bunt“, Unterstützung aller Stadtratsfraktionen mit Ausnahme von einer Fraktion
  • Zur Charakterisierung von Koblenz, basierend auf den Werten des christlichen Abendlandes, Grundgesetz Art. 1, als Maßstab der gesellschaftlichen Grundlagen

Mit Klick und Klick bitte Audiodatei starten

>   170110-buergersprechstunde-ob-take-1

symbol-audio-home

Antenne Koblenz 98,0 am 29.11.2016  (Dauer 04:07 Minuten)

Daniel Wallroth, Antenne Ko 98,0 Foto

Daniel Wallroth, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein: Aktueller Stand – Alles ist auf gutem Weg

  • Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein als wirtschaftspolitisch wichtigstes Thema für Koblenz  mit seinen 5 Standorten: Evangelischer Stift und Kemperhof in Koblenz, Kliniken je in Mayen, Boppard und Nastätten weiter nach vorn bringen, Finanzierung teils aus Eigenmitteln, teils aus Landeszuschüssen
  • In einem ersten Schritt sind die Personalfragen/Geschäftsführungen geklärt und besetzt worden
  • In einem zweiten Schritt Neubau Kemperhof mit Fertigstellung in 2-3 Jahren
  • In einem dritten Schritt Generalsanierung beider Koblenzer Standorte mit Evangelischem Stift und Kemperhof
  • Gutes Verhältnis innerhalb der Dreier-Trägergemeinschaft mit Landkreis Mayen/Koblenz, Stadt Koblenz und Kirchlichem Träger

Mit Klick und Klick bitte Audiodatei starten

>   161129-buergersprechstunde-ob-take-2

symbol-audio-home

Antenne Koblenz 98,0 am 29.11.2016  (Dauer 04:08 Minuten)

Daniel Wallroth, Antenne Ko 98,0 Foto

Daniel Wallroth, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

Stadthaushalt 2017

  • Positive Veränderung seit der Einbringung des Haushaltsentwurfs in der letzten Stadtratssitzung durch höhere Steuereinnahmen gegenüber ursprünglicher regionalen Steuerschätzung und günstige Veränderungen der auszuweisenden Einnahmen durch ADD-Entscheid
  • Große Chance für erstmals wieder ausgeglichenen Haushalt seit 2007, auch durch enorme sechsjährige Haushaltsdisziplin
  • Noch in Diskussion befindliche Möglichkeiten des Schuldenabbaus historischer Altschulden, weil in der Niedrigzinsphase historische Altschulden abgebaut werden sollten

Hinweis auf Sequenz (2): Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein

Mit Klick und Klick bitte Audiodatei starten

>   161129-buergersprechstunde-ob-take-1

Antenne Koblenz 98,0 am 12.07.2016  (Dauer 05:38 Minuten)

Daniel Wallroth, Antenne Ko 98,0 Foto

Daniel Wallroth, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

Luxemburger Koblenz-Gäste: Besuch des Schöffenrates der Gemeinde Esch an der Alzette (Luxemburg) mit Bürgermeisterin und Delegation im Zusammenhang „Seilbahn“ der Firma Doppelmayr

  • Weltmarktfirma Doppelmayer mit Vertriebsbüro in Koblenz wirbt weltweit für Seilbahn (bisher weltweit rund 14.600 Seilbahnen-Standorte) als funktionales, erlebnisreiches Verkehrsmittel am Beispiel Koblenz
  • OB-Zusage für Gäste zum Vortag zur Verfügung zu stehen wegen der von Doppelmayr voll privatwirtschaftlich übernommenen Koblenzer Seilbahn ohne städtische Zuschüsse 
  • Gefragte Darlegung der Entwicklung der Koblenzer Seilbahn, inklusive UNESCO-Verlängerung bis 2026 Dank des Koblenzer bürgerschaftlichen Engagements rund um die BuGa-Freunde
  • Seilbahn wichtiges Element für Zufriedenheit der Koblenzer Bürgerinnen und Bürger sowie für den steigenden Tourismus
  • Mögliche BuGa 2031 im Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal  könnte auch für UNESCO einen weiteren Verbleib der Koblenzer Seilbahn (Verkehrsmittel) als umweltfreundliches, funktionales Verbindungselement der rechten und linken Rheinseite implizieren

Mit Klick und Klick bitte Audiodatei starten

>   160712 Bürgersprechstunde OB Take 3

Symbol audio-homeAntenne Koblenz 98,0 am 12.07.2016  (Dauer 03:05 Minuten)

Daniel Wallroth, Antenne Ko 98,0 Foto

Daniel Wallroth, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

Zur Premiere „Jesus Christ Superstar“, Andrew Lloyd Webber, Koblenzer Stadttheaters auf der Festung Ehrenbreitstein, 10.07.2016

  • Gigantisches, mitreißendes Erlebnis mit phantastischem Ambiente
  • Großartige Inszenierung mit hervorragender schauspielerischer und gesanglicher Leistung
  • Großer Dank an Intendanten Markus Dietze durch Wiederaufleben der Tradition „Stadttheater auf der Festung Ehrenbreitstein im Sommer“, sogenannte Sparkassenbühne seit BuGa 2011
  • Beeindruckende Seilbahnabfahrt zur Stadt in der Dunkelheit nach Theaterschluss
  • Weitere Aufführungen 2016 zur Empfehlung: 14.07.; 17.07.; 22.07.; 23.07.; 24.07.

Mit Klick und Klick bitte Audiodatei starten

>   160712 Bürgesprechstunde OB Take 2

Symbol audio-homeAntenne Koblenz 98,0 am 12.07.2016  (Dauer 03:24 Minuten)

Daniel Wallroth, Antenne Ko 98,0 Foto

Daniel Wallroth, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

Zum Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein

  • Durch Amtsantritt des neuen Kaufmännischen Geschäftsführers Martin Stein zum 16.07.2016 nun „Doppelspitze“ vor der Zeit komplett
  • Größte Städtische Beteiligungsgesellschaft von erheblicher Bedeutung für Koblenzer Wirtschaftskraft: fünf Krankenhäuser an vier Standorten, rund 3.900 Beschäftigte
  • Großklinikum als einzigartiges Konstrukt durch Zusammenführung von kirchlicher Stiftung und Kommune „auf Augenhöhe“
  • Schritt für Schritt positive Entwicklung durch vertrauensvolle Zusammenarbeit in vielen Gremien als „Miteinander“

Mit Klick und Klick bitte Audiodatei starten

>    160712 Bürgersprechstunde OB Take 1

Symbol audio-home

Antenne Koblenz 98,0 am 14.06.2016  (Dauer 03:14 Minuten und Hörer-/-innenmeinung Dauer 03:15 Minuten)

groschopp antenne-hofmann-goettig

Alexander Groschopp, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

  • Über die zahlreichen Koblenzer Grillhütten
  • Zur Forderung nach Grillerlaubnis in den Koblenzer Rheinwiesen
  • Gefahrenabwehrverordnung gestattet bisher kein Grillen in den Koblenzer Rheinwiesen

Mit je Klick und Klick bitte jeweilige Audiodatei starten (2-teilig)

>   Alexander Groschopp Antenne Koblenz 3

 

  • Hörer-/-innenmeinung/Argumente pro Grillen an Rhein und Mosel (Dauer 03:15 Minuten)

>   Alexander Groschopp Antenne Koblenz 4

Symbol audio-home

Antenne Koblenz 98,0 am 14.06.2016  (Dauer 06:10 Minuten)

groschopp antenne-hofmann-goettig

Alexander Groschopp, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

  • Zur Diskussion über die mehrheitlichen Bürgerschaftswünsche nach Stadtteile-Ortsvorstehern/-Ortsvorsteherinnen über die bisherigen acht Ortsvorsteher hinaus, Kosten und weiteres Verfahren
  • Hinweis auf Sequenz 3: Grill-Erlaubnis Ja oder Nein auf den Koblenzer Rheinwiesen

Mit Klick und Klick bitte Audiodatei starten

>   Alexander Groschopp Antenne Koblenz 2

Symbol audio-home

Antenne Koblenz 98,0 am 14.06.2016  (Dauer 02:22 Minuten)

groschopp antenne-hofmann-goettig

Alexander Groschopp, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

  • Zum gestrigen Start der Freigabe der vierspurigen Koblenzer Europabrücke nach über zwei Jahren Sanierungsmaßnahmen
  • Masterplan Brückensanierung als 10 Jahresplan

Mit Klick und Klick bitte Audiodatei starten

>   Alexander Groschopp Antenne Koblenz 1

Symbol audio-home

Antenne Koblenz 98,0 am 17.05.2016 (Dauer 03:17 Minuten)

0A4A0001

Nikolas Schmidt, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

Einschätzung zur neuen Kabinettsbildung im Land Rheinland-Pfalz

  • Koalitionsvertrag
  • Mittelrheinbrücke
  • BuGa 2031 Oberes Mittelrheintal
  • Personelle Aspekte hinsichtlich der Ansprechbarkeit Koblenzer Belange

Mit Klick und Klick bitte Audiodatei starten

>   BS 3

Symbol audio-home

Antenne Koblenz 98,0 am 17.05.2016 (Dauer 03:50 Minuten)

0A4A0001

Nikolas Schmidt, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

Erfolgsversprechender Stand und Ausblick der getätigten Krankenhausfusionierung zum Großklinikum Mittelrhein:

  • Beendigung der Vorstellungsrunde an den verschiedenen Klinikstandorten mit Klinikum Mayen
  • Vervollständigung der personellen Spitzen mit neuem medizinischen und kaufmännischem Geschäftsführer
  • In der Bundesrepublik einmaliges Konstrukt mit der Fusion kirchlicher Stiftungen und zweier Kommunen
  • Geplante Bau- und Modernisierungsmaßnahmen

Mit Klick und Klick bitte Audiodatei starten

>   BS2

Symbol audio-home

Antenne Koblenz 98,0 am 17.05.2016 (Dauer 03:18 Minuten)

0A4A0001

Nikolas Schmidt, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

  • Zur Flüchtlingssituation in Koblenz: Unterkünfte (u.a. erstes Prüfungsergebnis des Bereichs der ehemaligen „Hundeschule“)

Mit Klick und Klick bitte Audiodatei starten

>  BS 1

Symbol audio-home

Antenne Koblenz 98,0 am 26.04.2016 (Dauer 03:39 Minuten)

0A4A0001

Niklas Schmidt, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

  • Zur Stadtratswahl des neuen Koblenzer Baudezernenten Bert Flöck- Dienstantritt 01.09.2016

Mit Klick und Klick bitte Audiodatei starten

>   Take3

Symbol audio-home

Antenne Koblenz 98,0 am 26.04.2016 (Dauer 02:49 Minuten)

0A4A0001

Niklas Schmidt, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

  • Zur neu gegründeten Koblenzer Bäder GmbH für den Bau eines neuen Hallenbads

Mit Klick und Klick bitte Audiodatei starten

>   Take2

Symbol audio-home

Antenne Koblenz 98,0 am 26.04.2016 (Dauer 03:37 Minuten)

0A4A0001

Niklas Schmidt, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

  • Zur Koblenzer Flüchtlingssituation

Mit Klick und Klick bitte Audiodatei starten

>   TAke1 (1)

Symbol audio-home

Antenne Koblenz 98,0 am 08.03.2016 (Dauer 03:23 Minuten)

0A4A0001

Niklas Schmidt, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

Zur OB Teilnahme am Weltkongress der Städteplaner in Graz

  • Seilbahn als alternatives Verkehrsmittel der Zukunft
  • Geschichte der Koblenzer Seilbahn, Entwicklung und Akzeptanz
  • Fahrgaststeigerung der Koblenzer Seilbahn Jahr für Jahr, gesicherte Wirtschaftlichkeit
  • Dank an privaten Investor für das ursprüngliche Wagnis, ohne städtische Zuschüsse die Koblenzer Seilbahn als Verkehrsträger über die BuGa 2011 hinaus zu betreiben

Mit Klick und Klick bitte Audiodatei starten

>   Take 2