Archiv fuer Tagebuch/Wochenberichte Kategorie

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1 

Montag 16. April 2018
Ein “Rathaus-Innentag” mit Ältestenrat, Stadtvorstand, Haupt- und Finanzausschuss des Stadtrats, internen Rücksprachen, Telefonaten, Akten – 13 Stunden Büroarbeiten im Rathaus.

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1 Mit Foto

Montag 9. April 2018
Nach internen Rücksprachen leite ich die Sitzung des Stadtvorstands, dem schließen sich weitere interne Rücksprachen an.
Dann fahre ich zu unserem Flugplatz Koblenz-Winningen, die Stadt ist dort Mehrheitsbeteiligte. Ich habe die leitenden Mitarbeiter meines Stadtverwaltungs-Dezernats zu geselliger Runde eingeladen. Wir erfahren einiges über die Arbeitsweise unserer Beteiligungsgesellschaft.
Dann geht es zurück ins Rathaus, wo ich die verwaltungsinterne Lenkungsgruppe Hallenbad leite. Anschließend werde ich in Kaltenengers erwartet, wo das Kuratorium der Freunde der BuGa zusammentritt. Am Ende der Sitzung verabschiede ich mich dort (vergleiche auf dieser Info-Plattform rechte vertikale Kategorie > Reden/audio u. print JoHo, 10.04.2018, Quelle Link:  http://www.hofmanngoettig.de/?p=122127).

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1

Montag 2. April 2018 (Ostermontag)
Wir nutzen den Tag ohne öffentliche Termine für private Besuche.

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1

Montag 26. März 2018
Ein “Rathaus-Innentag” mit internen Besprechungen, Stadtvorstand und Aktenarbeit. Es ist deutlich ruhiger als sonst: Osterferien, viele weg, keine Gremiensitzungen. So lässt sich in solchen Zeiten viel aufarbeiten, was liegenbleiben musste: zu Lesendes, zu Schreibendes usw., damit ein wenig mehr “Kür” als “nur Pflicht”.

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1

Montag 19. März 2018
Nach der “Morgenlage” geht es zur Hochschule auf der Karthause und ich begrüße die Erstsemester (vergleiche auf dieser Info-Plattform rechte vertikale Kategorie > Reden/audio u. print JoHo, 19.03.2018, Quelle Link:  http://www.hofmanngoettig.de/?p=121762 ). Dies mache ich aus zwei Gründen sehr regelmäßig und sehr gern: erstens nutze ich die Gelegenheit (Zweitwohnsitzsteuer), um für eine Anmeldung mit Erstwohnsitz in Koblenz zu werben. Das ist gut für die städtischen Anteile an den nationalen Steuern, die sich nur an den mit Erstwohnsitz Gemeldeten orientiert. Und zweitens werbe ich zum Wohlfühlen und zum Bleiben. Wir können Nachwuchs brauchen und haben viel zu bieten.
Dann geht es zurück ins Rathaus, wo ich die Stadtvorstandssitzung leite. Mittags geht es zu Mercedes; dort nehme ich an der vierköpfigen Jury zur Verleihung der karnevalistischen „Sterne“ teil.
Zurück im Rathaus stehen einige interne Termine an, bevor ich dann die Sitzung des Wahlausschusses (ein letztes Mal) leite. Wir stellen das amtliche Ergebnis des ersten Bürgerentscheids in unserer Stadtgeschichte fest.
Nach der Aktenarbeit geht es in den Kemperhof. Dort leite ich in guter Stimmung eine Sitzung des Präsidialausschusses des Gemeinschaftsklinikums (GKM) zur Vorbereitung der nächsten Aufsichtsratssitzung des GKM.

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1 Mit Foto Ergebnis Bürgerentscheid

Montag 12. März 2018
Zunächst ein typischer Montag: Terminlage, Stadtvorstand, interne Gespräche, Amtsleiterkonferenz, Akten, Jour fixe mit meinem Amtsnachfolger. Am Abend gibt es einen ganz besonderen Termin: Es tagt zum letzten Mal mein „Unterstützerkreis“. Er wurde vor neun Jahren als so eine Art überparteiliche „Wählerinitiative“ zunächst im kleinen Kreis in der Kanzlei Kunz gegründet. Im Laufe des Wahlkampfs wuchs er zum Treffen auf mehrere Hundert an, so dass das Weindorf zu einer „Hofburg“ des Kreises wurde. Die Wahl wurde gewonnen, eigentlich hatte der Kreis seine Arbeit gemacht. Wir kamen aber überein, ihn nicht aufzulösen, sondern weiterhin regelmäßig jeweils im Frühjahr und im Herbst zusammen zu kommen, um vor allem mit mir, aber auch mit anderen geladenen Gästen ins Gespräch zu kommen. So waren zum Beispiel im letzten OB-Wahlkampf sowohl Bert Flöck als auch David Langner Gäste des Kreises. Nun also die Schlussrunde mit meiner Bilanzrede, dem scheidenden Oberbürgermeister vor rund 60 Interessierten in sehr freundlicher Atmosphäre (vergleiche auf dieser Info-Plattform rechte vertikale Kategorie > Reden/audio u. print JoHo, 13.03.2018, Quelle Link:  http://www.hofmanngoettig.de/?p=121532 ).  Das Vereinsvermögen der aufgelösten Kreises fließt der „JoHo-Schängel-Stiftung“ zu, die ihre gemeinnützige Unterstützung für Koblenzer Projekte über die Amtszeit des Hauptspenders der Familienstiftung hinaus fortführen wird. Die Stiftung rechnet mit weiteren Spenden im Zusammenhang mit dem Abschied des OB‘s und mit der Veräußerung der am 29. April 2018 (11 Uhr Lange Linie, Festung Ehrenbreitstein) erstmals gezeigten großformatigen Fotos, die unter dem Titel „Geliebtes Koblenz“ meinen Liebesbegriff an die Stadt fotografisch übersetzen.

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1

Montag 5. März 2018
Ein typischer “Binnen-Montag” mit Ältestenrat, Stadtvorstand, internen Besprechungen, Leitung des Haupt- und Finanzausschusses des Stadtrates, nur unterbrochen von einem öffentlichen Termin: Grußwort bei der „Digitalkonferenz“ im Medienhaus der Rhein-Zeitung zusammen mit der zuständigen Staatssekretärin der Landesregierung Heike Raab (vergleiche auf dieser Info-Plattform rechte vertikale Kategorie > Reden/audio u. print JoHo, 06.03.2018, Quelle Link: http://www.hofmanngoettig.de/?p=121272).
Im Mittelpunkt der vierstündigen Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses des Stadtrats (teils öffentlich, teils nicht-öffentlich) stehen die Themen ÖPNV und das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein (GKM).

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1

Montag 26. Februar 2018
Presselage, Stadtvorstand, Akten; am Nachmittag stelle ich in einer Pressekonferenz den Bericht zur „Sozialen Lage 2015“ vor (vergleiche auf dieser Info-Plattform rechte vertikale Kategorie > Reden/audio u. print JoHo, 26.02.2018, Quelle Link:  http://www.hofmanngoettig.de/?p=121068).
Später nehme ich am Empfang im Kreishaus anlässlich des 60. Geburtstags von Landrat Dr. Alexander Saftig. Ich freue mich, dass er unsere Zusammenarbeit als sehr „vertrauensvoll“ würdigt. So sehe ich das auch.
Sodann suche ich kurz die Sitzung der SPD-Stadtratsfraktion auf, um rasch zur Feuerwehr aufzubrechen. Dort nehme ich die feierliche Übergabe von drei neuen Rettungsbooten vor (vergleiche auf dieser Info-Plattform rechte vertikale Kategorie > Reden/audio u. print JoHo, 27.02.2018, Quelle Link:  http://www.hofmanngoettig.de/?p=121083).

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1

Montag 19. Februar 2018
Nach der täglichen Planungsrunde und der üblichen Leitung der Sitzung des Stadtvorstands treffe ich mich mittags mit dem Chef von TV-Mittelrhein, um Arbeitsprojekte der nächsten zehn Wochen zu besprechen.
Nach umfangreicher Aktenarbeit leite ich die Sitzung des Ältestenrates, treffe mich mit meinem gewählten Amtsnachfolger und nehme an der Sitzung der SPD-Stadtratsfraktion teil, bei der u.a. der Baudezernent zusammen mit dem zuständigen Abteilungsleiter Peter Schwarz die Pläne für die neue Pfaffendorfer Brücke vorstellen. 

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1 Mit Fotos

Montag 12. Februar 2018 (Rosenmontag)
Wie in all den OB-Jahren in der Vergangenheit (mit einer Ausnahme als Gast auf dem Wagen des CCKK) bin ich auf dem Komitee-Wagen des Alt-Herren-Korps (AHC),  diesmal erstmals nicht als Gast, sondern als voll-uniformiertes Mitglied. Es dauert sehr lange, bis wir uns an der Mosel gegenüber der „Alten Burg“ gegen 13:30 Uhr ziemlich am Ende des Rosenmontagszugs endlich in Bewegung setzen können. Das Wetter ist sensationell. Nachdem es am Morgen noch schneit, erleben wir einen Zug im strahlenden Sonnenschein, so auch die Stimmung auf dem Zug und bei den Vielen am Zugrand: strahlende Gesichter, gute Laune, ein toller Zug. Ich bin wieder einmal überrascht, wie viele Menschen am Zugrand sogar aus dem hohen Wagen des AHC-Wagen zu erkennen sind. Auf dem Wagen gibt es nur einen Nachteil: es ist nur der eigene Wagen zu erkennen und die Menschen am Rande des Zugs, aber kein anderer Wagen. Deshalb spute ich mich, dass ich nach dem Zug sofort nach Hause komme, um die zeitversetzt gesendete fast dreistündige Übertragung im SWR-RP-Fernsehen zu verfolgen. Das ist ganz großartig und von Vorteil, dass sie zeitversetzt kommt. So haben wir Mitmachende im Zug die Chance, auch den ganzen Zug zu sehen. Und AKK-Präsident Franz-Josef Möhlich macht als sachkundiger Co-Moderator eine kenntnisreiche und unterhaltsame gute Kommentierung. Das könnte gern in Zukunft so weiter gehen …

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1 Mit Fotos

Montag 5. Februar 2018
Ein fast “normaler Bürotag” mit Stadtvorstand, internen Besprechungen, auch mit einigen Ratsmitgliedern und einem wirtschaftspolitischen Gespräch.
Am Abend ist dann wieder Karneval: Im JuBüZ auf der Karthause wirke ich als Laudator auf Karsten Lunnebach mit bei der Verleihung des „Goldenen Schängels 2018“ (vergleiche auf dieser Info-Plattform rechte vertikale Kategorie > Reden/audio u. print JoHo, 06.02.2018, Quelle Link:  http://www.hofmanngoettig.de/?p=120713).

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1 Mit Foto

Montag 29. Januar 2018
Wie häufig an einem Montag ein reiner „Innentag“ mit internen Rücksprachen, Stadtvorstand, Abschiedsbesuch von Sparkassen-Vorstand Ernst-Josef Lehrer, Gespräch mit Aufsichtsratsmitgliedern des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein (GKM), Fachgespräch mit meinem OB-Nachfolger zum ÖPNV und Teilnahme an der Sitzung der SPD-Ratsfraktion zur Vorbereitung der Stadtratssitzung; und selbstverständlich: die Erledigung der Tagesakten. Wenn ich nach zwölf so gestalteten Bürostunden aus dem Rathaus komme, dann weiß ich auch, was ich gemacht habe, auch wenn ich keine/-n „Normalbürger/-in“ getroffen habe und keine Zeile des Tagewerks die “Öffentlichkeit” erreichen wird.

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1 

Montag 22. Januar 2018
Ein klassischer “Sitzungsinnentag” im Rathaus mit Ältestenrat, Stadtvorstand, Treffen mit Ratsmitgliedern, Haupt- und Finanzausschuss (sechsstündig) des Stadtrats. Die Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses dauert diesmal besonders lange, weil wir zunächst gemeinsam mit dem Werkausschuss Koblenz Touristik (kurz) und anschließend gemeinsam mit dem Fachbereichsauschuss IV und dem Wirtschaftsförderungsausschuss (lange) die engere Wahl der Interessenten am Erwerb des Geländes der Fritsch Kaserne anhören. Das ist ein großes und wichtiges Zukunftsprojekt, für das wir uns gern viel Zeit nehmen. Auch die anschließende “Solo-Sitzung” hat mit dem Thema Zukunftsentwicklungen des Forum Confluentes ein Großthema auf der Agenda.

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1 

Montag 15. Januar 2018
Der ganze Tag ist ausschließlich internen Besprechungen im Rathaus gewidmet, darunter mit den Fraktionsvorsitzenden und mit meinem Nachfolger und selbstverständlich die unvermeidliche Erledigung digitaler und analoger Akten.

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1 

Montag 8. Januar 2018
Nach internen Besprechungen und Stadtvorstand gehe ich mittags zum Geburtstag von Gitte Blau, die auch nach dem Tode des unvergessenen Karnevalisten Heiner Blau weiterhin eine großartige Freundin der Familie ist.
Am Nachmittag stelle ich die diesjährige Grußkarte von Hörakustik Becker vor (vergleiche auf dieser Info-Plattform rechte vertikale Kategorie > Reden/audio u. print JoHo, 09.01.2018, Quelle Link: http://www.hofmanngoettig.de/?p=119950).
Dann geht es ins Rathaus zu internen Besprechungen.
Am Abend nehme ich an der Prunksitzung der AKK in Verbindung mit dem Landesbehindertenverband für Menschen mit Handicap teil und begrüße neben AKK-Vize Heinz Kölsch die Gäste (vergleiche auf dieser Info-Plattform rechte vertikale Kategorie > Reden/audio u. print JoHo, 10.01.2018, Quelle Link: http://www.hofmanngoettig.de/?p=119963).

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1 

Montag 1. Januar 2018 (Neujahr)
Silvesternacht verbringen wir Zuhause. Da es auch unser Hochzeitstag ist, haben wir enge Freunde aus Bonn eingeladen, die auch über Nacht bei uns bleiben und mit denen wir den Neujahrstag verbringen können. Beim diesjährigen Neujahrskonzert lasse ich mich deshalb durch die Kulturdezernentin vertreten.

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1 

Montag 11. Dezember 2017
Mein erster Termin des Tages ist das Infogespräch mit meinem gewählten Nachfolger David Langner. Wir treffen uns einmal die Woche für eine Stunde, um das laufende Geschäft zu besprechen. Anschließend leite ich die Sitzung des Stadtvorstandes. Dem schließen sich am Nachmittag zahlreiche interne Termine, u.a. mit Stadtratsmitgliedern zur Vorbereitung der bevorstehenden Stadtratssitzungen, an.
Am Abend bin ich Gast in der CDU-Stadtratsfraktion (21 Mitglieder) und stehe Rede und Antwort zur Vorbereitung der Stadtratssitzungen zu den Themen Gemeinschaftsklinikum (GKM) und zum Haushalt 2018. Anschließend bin ich bei der SPD-Fraktion (14 Mitglieder) zu den gleichen Themen. Wir haben zwar keine Koalition, aber gegen beide „Großen“ sind keine Mehrheiten im Stadtrat (mindestens 29 Stimmen) zu erzielen. Deshalb versucht der Stadtvorstand, um deren Zustimmung besonders zu werben. Insbesondere die CDU ist im Stadtrat eine Leit-Fraktion auch für viele kleinere Fraktionen (insgesamt sieben Fraktionen mit 56 Mitgliedern plus OB als Vorsitzender des Stadtrats, er ist als Verwaltungschef nicht Mitglied einer Fraktion). Ich bin mit dem Verlauf beider Fraktionssitzungen sehr zufrieden.

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1 

Montag 4. Dezember 2017
Ein “Innen-Sitzungstag” mit Ältestenrat, Stadtvorstand und einer sehr langen Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses des Stadtrates. Es wird 22 Uhr, bis ich nach der Erledigung der Tagesakten nach Hause komme.

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1 

Montag 27. November 2017
Nach internen Besprechungen und Leitung der Stadtvorstandssitzung treffe ich mich mit einem Stadtratsmitglied zu einem Gang über den Weihnachtsmarkt. Danach stehen weitere interne Gespräche und Mediengespräche auf dem Zettel. Ich leite in Vertretung der Bürgermeisterin die Jury zur Verleihung der Ehrennadel für soziales Engagement.
Dann haben der Baudezernent und ich ein Gespräch mit dem künftigen (ab 1.5.2018) OB David Langner zur künftigen Verkehrspolitik. Anschließend treffe ich mich mit ihm zu unserem wöchentlichen Jour fixe.
Anschließend beteilige ich mich mit einem Grußwort an der Verleihung des Hochschulpreises (vergleiche auf dieser Info-Plattform rechte vertikale Kategorie > Reden/audio u. print JoHo, 28.11.2017, Quelle Link: http://www.hofmanngoettig.de/?p=119120 ). Diesmal kann ich die interessante Veranstaltung nicht bis zum Ende verfolgen, um zu einer “einigermaßen christlichen” Zeit in Berlin einzutreffen, was wir kurz vor Mitternacht auch schaffen.

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1 

Montag 20. November 2017
Morgens stehen einige interne Gespräche auf dem Programm, bevor die zweitägige Haushaltsklausur des Haupt- und Finanzausschusses des Stadtrates (HuFa) unter meiner Leitung beginnt.
Mittags unterbreche ich die Beratungen, um mit dem Direktor der Generaldirektion Kulturelles Erbe Thomas Metz die weiteren Schritte bei der Beantragung der Verlängerung der UNESCO-Genehmigung der Seilbahn abzustimmen. Wir sind uns einig, dass Stadt und Land nach positivem Entscheid zur BuGa 2031 gemeinsam den Antrag an die UNESCO stellen sollten.

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1 

Montag 13. November 2017
Nach internen Runden, einschließlich Leitung Stadtvorstand, geht es mittags zum Notar und wir gründen die „Koblenz Touristik GmbH“.
Am Nachmittag berichte ich in einer Amtsleiterkonferenz über meine „21 Projekte bis zum 30.4.2018“. In der Tat: Es ist noch viel zu tun im verbleibenden knappen halben Jahr als OB. Wir treffen uns in einer Runde mit unseren Fraktionen, um Fragen um Verkehr und Ordnung in der Altstadt zu besprechen.
Anschließend bespreche ich mich zum Routinetermin mit meinem gewählten Nachfolger David Langner.
Am Abend tagt im Weindorf sehr gut besucht mein „Unterstützerkreis“. Auch hier schildere ich umfassend meine Hauptprojekte in der verbliebenen Amtszeit (vergleiche auf dieser Info-Plattform rechte vertikale Kategorie > Reden/audio u. print JoHo, 14.11.2017, Quelle Link: http://www.hofmanngoettig.de/?p=118852). Die Atmosphäre ist sehr positiv und freundlich.

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1 Mit Foto

Montag 6. November 2017
Nach den üblichen internen Runden mit den engsten Mitarbeitern/-innen leite ich die Sitzung des Stadtvorstands.
Nach weiteren Rücksprachen und Aktenarbeit steht die Leitung des Ältestenrates des Stadtrates an.
Anschließend nehme ich an der Konstituierenden Sitzung des Kuratoriums der „Freunde der BuGa“ teil, in der wir Matthias Nester erneut zum Vorsitzenden wählen und das Arbeitsprogramm der nächsten Zeit besprechen. Ich schildere den Sachstand beim Projekt BuGa 2031.

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1

Montag 30. Oktober 2017
Nach meiner täglichen “Morgenlage” im Rathaus treffe ich mich mit dem Vorsitzenden der Gesellschafterversammlung des Gemeinschaftsklinikums, um die weiteren Schritte unseres Bauvorhabens zwischen Aufsichtsrat unter meinem Vorsitz und der Gesellschafterversammlung abzustimmen.
Mittags habe ich das traditionelle Pressehintergrundgespräch vor einer Stadtratssitzung. Diesmal gibt es auch einen öffentlichen Teil: Zusammen mit der Kulturdezernentin informieren wir über die Nichtbeteiligung des Landes Rheinland-Pfalz an einer in Aussicht genommenen Koblenz-Bewerbung um den Titel „Europäische Kulturhauptstadt“.
Am Nachmittag treffe ich mich mit einer Gruppe von Sachverständigen aus den Niederlanden, die sich für unsere Erfahrungen mit der Seilbahn interessieren.
Anschließend nehme ich an der Sitzung der SPD-Stadtratsfraktion zur Vorbereitung der Stadtratssitzung teil.

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1

Montag 23. Oktober 2017
Sehr früh am Morgen treffe ich mich mit Landrat Dr. Saftig, um die weiteren Schritte in Sachen Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein (GKM) abzustimmen. Dann beginnt der “Sitzungsmarathon” mit Ältestenrat, Stadtvorstand und Haupt- und Finanzausschuss (HuFa) des Stadtrats, zu Beginn gemeinsam mit dem Werkausschuss Koblenz Touristik. In der öffentlichen Sitzung des HuFa berichte ich über das sehr gute Verhandlungsergebnis, das ich gemeinsam mit der Geschäftsführung des GKM mit der Sozialministerin Sabine Bätzing für den Landeszuschuss Baumaßnahmen GKM erzielen konnte (vergleiche auf dieser Info-Plattform rechte vertikale Kategorie > Reden/audio u. print JoHo, 24.10.2017, Quelle Link: http://www.hofmanngoettig.de/?p=118335).
Spät abends geht es noch in die KuFa, die bei den Gesellschaftern vor einem Generationswechsel steht, den wir vorbereiten.

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1

Montag 16. Oktober 2017
Ein “Innen-Arbeitstag” mit Leitung der Stadtvorstandssitzung und vielen internen Rücksprachen.
Am Abend nehme ich an der Sitzung der SPD-Stadtratsfraktion teil, um die laufende Ratsarbeit zu besprechen. Am späteren Abend treffe ich mich mit meinem gewählten Nachfolger (zum 1. Mai 2018), Sozial-Staatssekretär David Langner. Es ist ein gutes Gespräch und wir verabreden einen wöchentliches Jour fixe, bei dem ich ihm die laufende Arbeit und die geplanten Projekte erläutere. Ich will insbesondere Projekte, die in seine Amtszeit reinragen im Vorfeld mit ihm abstimmen, damit das Feld in seinem Sinne “gepflügt” wird. Das gilt auch für zentrale Personalentscheidungen. Das ist für mich eine Frage meines “preußischen Amtsverständnisses”,  nämlich den Nachfolger so einzubeziehen, dass er ab 1. Mai nahtlos übernehmen kann. Danach will ich – wie das OB a.D. SchuWi 2010 auch gemacht hat – ein halbes Jahr im Prinzip “entschwinden” und meinem Amtsnachfolger “aus den Füßen gehen”, damit er völlig ohne gefühlten „Neben-OB“ seine Arbeit machen kann. Zum 11.11.2018 tauchen wir dann im “gesellschaftlichen Leben der Stadt” wieder auf, so ist der Plan.

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1

Montag 9. bis Samstag 14. Oktober 2017 (Herbstferien)
Keine öffentlichen Termine, Erledigung zahlreicher Aktenarbeit.

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1

Montag 2. Oktober 2017
Es ist zu bemerken, dass Herbstferien sind: keine Gremiensitzungen, überwiegend interne Termine im Rathaus. Lediglich eine Telefonkonferenz zur Vorbereitung der Sitzung des Personalausschusses der Thüga für nächste Woche; Gelegenheit, liegen gebliebene Lektüre von Ausarbeitungen zu erledigen.

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1

Montag 25. September 2017
Die Begrüßung der Erstsemester an unseren Hochschulen ist mir so wichtig, dass wir dafür unsere Stadtvorstandssitzung eineinhalb Stunden nach hinten verschoben haben.
Unsere Hochschule auf der Karthause explodiert förmlich: 1.800 Erstsemester! Ein Zeichen für die Attraktivität der Hochschule und für die Stadt. In meinem Grußwort stelle ich heraus, dass in der Stadt nicht nur gut zu studieren ist, sondern auch zu leben und zu arbeiten und ich gebe einen Tipp: Vermeiden der Zweitwohnsitzsteuer durch Anmeldung in Koblenz mit Erstwohnsitz (vergleiche auf dieser Info-Plattform rechte vertikale Kategorie > Reden/audio u. print JoHo, 26.09.2017, Quelle Link: http://www.hofmanngoettig.de/?p=117765).

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1

Montag 18. September 2017
Ein reiner „Innentag“ im Rathaus mit internen Rücksprachen und Leitung der Gremien (Ältestenrat, Stadtvorstand, Haupt- und Finanzausschuss des Stadtrats), der mittags durch einen „Außentermin“ unterbrochen wird. Die Gastronomie „remos“ spendet anlässlich der Restaurant-Wiedereröffnung nach Erweiterung am Bahnhofsplatz 8.000 Euro der Jugendarbeit der TuS. Das unterstütze ich – zusammen mit MdB Detlev Pilger – sehr gern, zumal die Jugendarbeit der TuS vorbildlich ist.

weiter… »

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1

Montag 11. September 2017
Der ganze Arbeitstag ist reserviert für den Stadtvorstand. Wir bereiten den Haushalt 2018 vor. Das ist sehr anstrengend, weil wir selbstverständlich unseren Eckwertebeschluss zum Haushalt umsetzen wollen und müssen.
Am Abend gebe ich im Historischen Ratssaal einen Empfang für ein internationales Komitee von Militärmuseen aus der ganzen Welt. Das ist für uns insofern von Bedeutung, weil wir ja in Koblenz die Wehrtechnische Studiensammlung haben und halten wollen. Ich begrüße die Gäste mit einem Grußwort auf Englisch (vergleiche auf dieser Info-Plattform rechte vertikale Kategorie > Reden/audio u. print JoHo, 12.09.2017, Quelle Link: http://www.hofmanngoettig.de/?p=117358 ).

weiter… »