Archiv fuer Medien/Presse zu JoHo Kategorie

LokalAnzeiger Der Schängel, 21.06.2017, S. 3

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

Rhein-Zeitung, Koblenz 24.06.2017, S. 16

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

Blick aktuell, Koblenz 22.06.2017, S. 24

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

Blick aktuell, Koblenz 22.06.2017, S. 14

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

Blick aktuell, Koblenz 22.06.2017, S. 3

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

Auszug: Blick aktuell online, Koblenz 19.06.2017

Mit je Doppelklick bitte Artikelteile vergrößern (2-teilig)

Teil 1                                                       

Teil 2

 

weiter… »

Blick aktuell, Koblenz 22.06.2017, S. 20

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

Wortlaut der Pressemeldung der Stadt Koblenz, 22.06.2017

“ Kondolenzbuch zum Tod von Helmut Kohl

Die Stadt Koblenz legt ein Kondolenzbuch aus, in das sich die Einwohnerinnen und Einwohner eintragen können, die ihrer Trauer über den Tod von Altbundeskanzler Dr. Helmut Kohl Ausdruck verleihen möchten. Das Kondolenzbuch wird ab Samstag, 24 Juni, 11.45 Uhr in der Stadtbibliothek Koblenz im Forum Confluentes zu den dortigen Öffnungszeiten ausliegen.

Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig wird sich als Erster in das Buch eintragen.

Interview auf Englisch mit OB Hofmann-Göttig von Frau Laura Pacherova PR Clinic (Public Relations Company) Bratislava (Sowakei), Koblenz 21.06.2017

Mit Klick bitte die Audio-Datei öffnen (Dauer 06:30 Minuten)

>   cablecar

Blick aktuell, Koblenz 16.06.2017, S. 60

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

Blick aktuell, Koblenz 16.06.2017, S. 52

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

Blick aktuell, Koblenz 16.06.2017, S. 10

Foto und Wortlaut der Pressemeldung der Stadt Koblenz, 16.06.2017

 Mit Doppelklick bitte Foto vergrößern

 Gratulierte zum schönen Erfolg: OB Hofmann-Göttig zwischen „Germany´s Next Topmodel“-Gewinnerin Céline Bethmann (l.) und der Zweitplatzierten Serlina Hohmann (r.).

 „Next Topmodels“ im Rathaus empfangen

Die Stadt Koblenz erlebt gerade einen wahren Boom. Gäste- und Übernachtungszahlen steigen, ebenso die Einwohner, die Wirtschaftszahlen erfreuen, Koblenz wird zu den gefragten Schwarmstädten in Deutschland gezählt. Da passt es geradezu ins Bild, dass sich Koblenz auch in ganz anderen Bereichen auf größerer Bühne erfolgreich zeigt. Mit Céline Bethmann und Serlina Hohmann schafften es gleich Bewerberinnen aus Koblenz in die ProSieben-Castingshow „Germany´s Next Topmodel“. Und nicht nur das, die beiden kamen auch noch ins Finale der mehrwöchigen Show, in welchem Céline Bethmann letztlich den Titel errang und Serlina Hohmann den zweiten Platz belegte.

Zu diesem schönen Erfolg wollte auch die Stadt Koblenz gratulieren und so lud Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig die beiden jungen Damen zu einem Empfang ins Rathaus ein. Im Beisein des Stadtvorstandes und Vertreterinnen und Vertretern des Stadtrates, zeigte sich der OB erfreut, dass Koblenz derzeit in so vielfältiger Weise Glanzlichter setze. Immerhin sei auch im Zusammenhang mit den sympathischen jungen Damen der Stadtname „Koblenz“ oft veröffentlicht und damit bundesweit positiv herausgestellt worden. 

Blick aktuell, Koblenz 16.06.2017, S. 6

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

Region Rhein, Nachrichten für die Region Mittelrhein, 02.06.2017

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

Rhein-Zeitung, Koblenz 14.06.2017, S. 9

Antenne Koblenz 98,0 am 013.06.2017  (Dauer 03:20 Minuten)

 Pia Pietsch, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

Zur dreitägigem Zusammenkunft des Deutschen Städtetags in Nürnberg Ende Mai/Anfang Juni 2017

  • Bedeutsame Reden, z.B. von Bundeskanzlerin Dr. Merkel und Vizekanzler Gabriel mit Verständnis für die bestehenden Probleme von Städten und Kommunen
  • Wiederwahl der Vorsitzenden Dr. Lohse
  • Wichtiger Erfahrungsaustausch der Oberbürgermeister aus ganz Deutschland
  • Koblenz-Vertretung durch 25-köpfige Delegation 
  • Exkursionsangebote

Stand der Arbeiten „Ortsvorsteher flächendeckend für ganz Koblenz“

  • Vorschlagserarbeitung der eingesetzte Arbeitsgruppe in Form von möglichen 18 Ortsvorstehern inklusive Kosten für die flächenmäßige Abdeckung aller Koblenzer Stadtteile
  • Stadtratsentscheidung im November 2017 vorgesehen
  • Geplanter (erster) Volksentscheid für Koblenz im 1. Quartal 2018

>   Abmischung170613 Bürgersprechstunde JoHo3

Antenne Koblenz 98,0 am 013.06.2017  (Dauer 01:53 Minuten)

 Pia Pietsch, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

Weiteres Verfahren des Vorschlags in der Enquetekommission „Tourismus“ des Rheinland-Pfälzischen Landtags zur Änderung der Rechtslage Tourismus- und Wirtschaftsförderung als „Kommunale Pflichtaufgabe“  

  • Mainzer Enquetekommission „Tourismus“ beschloss zwei Prüfaufträge: 1. Prüfung/Auswertung der aktuellen Rechtslage und Praxis im Ländervergleich; 2. Bei ggf. Übereinkunft auf Notwendigkeit der Änderung der bestehenden Rechtslage Vorlage eines Gesetzesänderungsvorschlags
  • Ergebnisbewertung und Schlussfolgerung der Prüfung in nächster Sitzung der Enquete-Kommisssion „Tourismus“ im September 2017

>   170613 Bürgersprechstunde JoHo 2

Antenne Koblenz 98,0 am 013.06.2017  (Dauer 04:02 Minuten)

 Pia Pietsch, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

  • Einwende der Kommunalen Aufsicht ADD zum Koblenzer Haushaltsentwurf 2017 mit Erwartung der Kürzung im Bereich Tourismus- und Wirtschaftsförderung als “ Kommunale Freiwillige Leistung“
  • Entgegnung der Stadt Koblenz mit Stadtrat, dass gerade die Wirtschafts- und Tourismusförderung mit guter Infrastruktur die hervorragende Tourismussituation und den guten Wirtschaftsstandort Koblenz ausmache, Beispiel BuGa 2011 und Nachhaltigkeit
  • Einheitliche Forderung aller Betroffenen, der Kommunalen Spitzenverbänden (Städtetag, Städte- und Gemeindebund, Landkreistag) sowie IHK und DEHOGA nach Änderung der Rechtslage, dass Tourismus- und Wirtschaftsförderung keine „Kommunale Freiwillige Leistung“, sondern „Kommunale Pflichtaufgabe“ sein müsse (so auch vorgebrachtes Statement bei der „Enquetekommission Tourismus“ im Rheinland-Pfälzischen Landtag *)
  • Wirtschafts- und Tourismusförderung ein kleinen Teil mit Einsparpotenzial (5% im Stadthaushalt); Kürzungen beträfen jene ebenso kontraproduktiv wie die Jugend-, Sport- und Kulturförderung
  • Hinweis auf Sequenz (2): Weiteres Verfahren des Vorschlags zur Änderung der Rechtslage Tourismus- und Wirtschaftsförderung als „Kommunale Pflichtaufgabe“  

* (vergleiche auf dieser Info-Plattform rechte vertikale Kategorie > Reden/audio u. print JoHo, 09.06.2017, Quelle Link: http://www.hofmanngoettig.de/?p=115847 )

>   170613 Bürgersprechstunde JoHo1

Region Rhein, Nachrichten für die Region Mittelrhein, 01.06.2017

Mit  Doppelklick bitte Artikelteile vergrößern

Blick aktuell, Koblenz 08.06.2017, S. 1; S. 4

Mit je Doppelklick bitte Artikel vergrößern (2-teilig)

Seite 1

Seite 4

Blick aktuell, Koblenz 08.06.2017, S. 44

Blick aktuell, Koblenz 08.06.2017, S. 6

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

Statement von OB Hofmann-Göttig bei der Debeka-Pressekonferenz zum „Erweiterungsbau des Bürogebäudes der Debeka“, Koblenz 07.06.2017

Mit Klick bitte die Audio-Datei öffnen (Dauer 04:17 Minuten)

>   debeka

LokalAnzeiger Der Schängel, 07.06.2017, S. 13

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

Region Rhein, Nachrichten für die Region Mittelrhein, 02.06.2017

Mit  Doppelklick bitte Artikelteile vergrößern

Antenne Koblenz 98,0 am 06.06.2017  (Dauer 04:06 Minuten)

 Pia Pietsch, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

Zu Koblenzer Events am vergangenen Pfingst-Wochenende

  • „Kaiserin Augusta-Fest“ als Koblenzer Betrag zum Welterbe-Tag der Unesco mit tausenden Gästen, ausgelassener Stimmung und viel ehrenamtlichem Engagement sowie „Baumpflanzung“ mit Ratsherrn Gniffke
  • „Christus-Fest“  an Pfingsten als Betrag „500 Jahre Martin Luther“ auf der Festung Ehrenbreitstein als „kleiner Kirchentag“ mit Ökumenischem Gottesdienst zur Unterstreichung der Gemeinsamenkeiten
  • Bierbörse mit 500 Biersorten
  • Hinweis auf Sequenz (2): Koblenzer Seilbahn

>   170606-Bürgersprechstunde-1-1

Region Rhein, Nachrichten für die Region Mittelrhein, 02.06.2017

Mit  Doppelklick bitte Artikelteile vergrößern

Blick aktuell, Koblenz 01.06.2017, S. 3

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

Blick aktuell, Koblenz 01.06.2017, S. 33

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern