Auszug: Rhein-Zeitung, Koblenz, 28.3.2015, S. 19

Mit je Doppelklick bitte Artikelteile vergrößern (3-teilig)

Teil 1

rz 28.3.2015, S. 19 Schmitt 1724cc7e073a7b56

Teil 2

rz 28.3.2015, S. 19 Schmitt 210374129bf5436a0

Teil 3

weiter… »

Blick aktuell, Koblenz 26.3.2015, S. 6

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

ba 26.3.2015, S. 6 Barbaradenkmal

Blanko Info Mit Fotos

Montag 23. März 2015
Nach dem Stadtvorstand geht es nach Mainz und treffe im kleinen Kreis von Kommunalpolitikern die Finanzministerin Doris Ahnen, um u.a. über die Finanzierung der Flüchtlingskosten zu beraten.

weiter… »

Blick aktuell, Koblenz 26.3.2015, S. 17

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

ba 26.3.2015m S. 17 Kolumne

Rhein-Zeitung, Koblenz, 28.3.2015, S. 16

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

rz 28.3.2015, S. 16 Ko-Lahnstein31d36a3dae90ce0a

Rhein-Zeitung, Koblenz, 28.3.2015, S. 18

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

rz 28.3.2015, S 18 Flüchtlingeb567fedc9425cd

Blick aktuell, Koblenz 26.3.2015, S. 1; S. 4

Mit je Doppelklick bitte Artikel vergrößern (2-teilig)

Seite 1

ba S. 1 zu S. Alle lieben Ko

Seite 4

ba 26.3.2015, S. 4 Alle lieben Koblenz

Blick aktuell, Koblenz 26.3.2015, S. 2

Hans-Werner Heppenstrick

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

ba 26.3.2015, S. 2 Steuererhöhung

Wortlaut der Pressemeldung der Stadt Koblenz, 27.03.2015

” Koblenz und Lahnstein wollen partnerschaftlich miteinander umgehen

Die Oberbürgermeister der Städte Koblenz und Lahnstein, Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig und Peter Labonte, betonten heute nach einem gemeinsamen Gespräch, dass ihnen der partnerschaftliche Umgang beider Städte sehr am Herzen liegt. Das verlässliche und vertrauensvolle Verhältnis der letzten Jahre soll auch in Zukunft die entscheidende Grundlage einer erfolgreichen Zusammenarbeit sein.
Die Stadt Koblenz wird deshalb ihre Normenkontrollklage gegen den großflächigen Einzelhandel an der Hermsdorfer Straße in Lahnstein zurückziehen.
 
„Es geht darum, Sachfragen konstruktiv und zielorientiert zu diskutieren, ohne in der interkommunalen Zusammenarbeit auf juristische Auseinandersetzungen zurückgreifen zu müssen“, erklärte Hofmann-Göttig. “Aus diesem Grund ist die Klage auch nur ausdrücklich fristwahrend erhoben worden und soll jetzt nach dem klärenden Gespräch zurückgenommen werden.“

weiter… »

Blick aktuell online, Koblenz 24.03.2015

Quelle Link: http://www.blick-aktuell.de/Koblenz/Vernissage-Rheinperspektiven-129236.html  

Mit je  Doppelklick bitte Artikelteile vergrößern (3-teilig)

Teil 1

ba online 24.3.2015 Bugafreunde -1

Teil 2 und Teil 3

weiter… »

Rhein-Zeitung, Koblenz, 27.3.2015, S. 40;  Beilage Rhein-Zeitung “Wir von Hier”, Koblenz u.a., 3. Jahrgang, Nr. 12, S.4

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

rz 27.3.2015, S. 40 Güls70eebdda9823e16f

Rhein-Zeitung, Koblenz, 27.3.2015, S. 39;  Beilage Rhein-Zeitung “Wir von Hier”, Koblenz u.a., 3. Jahrgang, Nr. 12, S.3

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

rz 27.3.2016, S. 39 Metternich

LokalAnzeiger Der Schängel, Koblenz 25.03.2015, S.2

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

loka 25.3.2015, S. 2 Alle lieben Koblenz

Rhein-Zeitung, Koblenz, 26.03.2015, S.13

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

rz 26.3.2015, S. 13 SWK43a39e5b27452e7e

LokalAnzeiger Der Schängel, Koblenz 25.03.2015, S.23

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

loka 25.3.2015, S. 23 Ramos

LokalAnzeiger Der Schängel, Koblenz 25.03.2015, S.1; S. 8

Mit je Doppelklick bitte Artikel vergrößern (2-teilig)

Seite 1

loka 25.3.2015, S. 1 zu S. 8 Steuer

Seite 8

weiter… »

Wortlaut der Pressemeldung der Stadt Koblenz, 24.03.2015

” Stadtführung mal anders – Mit Oberbürgermeister und Altstadtoriginal unterwegs in Koblenz

Dass sie das Potential besitzen, auch über 200 Menschen bei einer Stadtführung bestens zu unterhalten, haben Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig und Altstadtoriginal Manfred Gniffke bereits 2009 bewiesen. Und da die Teilnehmerinnen und Teilnehmer damals begeistert waren, es zuletzt viele Nachfragen gab, wann man denn endlich mal wieder gemeinsam „auf Tour“ gehe und es den beiden selbst eine Menge Spaß gemacht hatte, wird es in 2015 gleich zwei Stadtführungen dieser besonderen Art geben. Und dazu sind alle eingeladen – egal ob aus Koblenz oder der Region.

Die erste Tour geht am Freitag, 17. April, um 18:45 Uhr, auf dem Schulhof der Clemens-Brentano-/ Overberg Realschule plus in der Weißergasse los. Von hier führt der Weg am Peter-Altmeier-Ufer entlang über den Florinsmarkt und den Münzplatz zur Liebfrauenkirche. An verschiedenen Haltepunkten unterwegs erzählt Manfred Gniffke in seiner unnachahmlichen Art Geschichtliches und Geschichtchen zu Häusern, Gassen, Menschen und Ereignissen. OB Joachim Hofmann-Göttig übernimmt im Verlauf der Führung die Erläuterungen zur Stadtpolitik und ihren Hintergründen. So informiert er zu verschiedenen auf dem Weg befindlichen Bereichen oder Gebäuden über abgeschlossene, aktuelle oder anstehende Planungen, Projekte und Entscheidungen.

weiter… »

Auszug: Rhein-Zeitung, Koblenz, 25.03.2015, S.11

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

rz 25.3.2015, S. 11 Flüchtlinge49ae797ce0b51561

Auszug: Rhein-Zeitung, Koblenz, 25.03.2015, S.5

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

rz 25.3.2015, S. 5 Flüchtlinge6da3a219c142c4b2

Wortlaut der Pressemeldung der Stadt Koblenz, 24.03.2015

” Bürgerpreis 2015 – Bewerbungsfrist startet – „Kultur leben – Horizonte erweitern“

Kultur bereichert unser Leben. Ob Musik, Museum, Theater, ob Literatur oder Architektur, ob Malkreis, Tanzgruppe oder Filmclub – Kultur verbindet Menschen, regt an und manchmal auch auf. Kultur bietet Chancen für alle, verknüpft Vision, Erfahrung, Können und Inspiration. Kultur fördert den Standort und die Region. Kultur integriert. Wenn Menschen Kultur leben und erleben, spielen Herkunft, Generation oder Konfession keine Rolle, ist es egal, ob sie mit oder ohne Behinderung durchs Leben gehen. Kultur ist Lebensqualität pur und ein Fundament, auf dem unsere Gesellschaft steht.

weiter… »

Symbol audio-home

Antenne Koblenz 98,0 am 24.03.2015, Dauer 03:32 Minuten

joho antenne mit reimann 

Tim Reimann, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

Zur letzten Stadtratssitzung

  • Einstimmige Wahl des neuen Behindertenbeauftragten Joachim Seuling als starke und engagierte Stimme, Teilnehmender bei allen Beratungen der Verwaltung und des Stadtrats bei Belangen der Behinderten und beeinträchtigter Menschen
  • Zur Person Joachim Seuling, Freude über die zukünftige Zusammenarbeit

Mit Klick bitte Audiodatei öffnen und starten

>  OB 2

Symbol audio-home

Antenne Koblenz 98,0 am 24.03.2015, Dauer 06:01 Minuten

joho antenne mit reimann 

Tim Reimann, Antenne Koblenz 98,0, Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig

Zur letzten Stadtratssitzung

  • Kein genehmigter Haushaltsbeschluss durch Nichtentscheid einer möglichen Anhebung der Grund- und Gewerbesteuer (Beschlussaussetzung)
  • Darlegungen, was ein nicht genehmigter Haushalt bedeutet mit Stopp aller sogenannten freiwilligen Leistungen an z.B. Vereine, Sport und Kultur über die gesetzlichen Bindungen hinaus
  • Bevorstehende Verhandlungen mit der Kommunalaufsicht ADD zur Erarbeitung eines möglichen Kompromisses für einen möglichen, tragfähigen Beschluss des Stadtrats in seiner Maisitzung zur Abwendung eines Chaos im gesellschaftlichen Leben der Stadt
  • Unterbringung der Flüchtlinge auch durch die nach oben korrigierten Zahlen des zuständigen Landesministeriums durch die Neuberechnungen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BaMF)

Mit Klick bitte Audiodatei öffnen und starten

>  OB 1

Wortlaut der Pressemeldung der Stadt Koblenz

” Rathaus-Weinverkostung 2015

Koblenzer Winzer und der Oberbürgermeister laden zur Rathaus-Weinverkostung ein

Die Koblenzer Winzer bieten in Zusammenarbeit mit dem Koblenzer Oberbürgermeister im Frühjahr traditionsgemäß im Historischen Rathaussaal eine vielfältige Auswahl ihrer Weine jedem Interessierten zur Verkostung an. Auch in diesem Jahr können die Besucher 84 Weine von den 14 teilnehmenden Winzern aus den vier weinbaubetreibenden Stadtteilen Ehrenbreitstein, Güls, Lay und Moselweiß probieren.

Diese Veranstaltung, die zum neunzehnten Mal unter dem Motto „Koblenzer Wein von Mosel und Rhein“ am Sonntag, 19. April 2015 zwischen 13.00 und 18.00 Uhr stattfindet, bietet auch die Gelegenheit, Weine aus dem vergangenen Jahr zu testen. Erste Verprobungen haben gezeigt, dass sich die Weine aus 2014 nicht hinter den Qualitäten aus den vorangegangenen Jahren zu verstecken brauchen.

weiter… »

Auszug: Rhein-Zeitung, Koblenz, 23.03.2015, S.9

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

rz 23.3.2015, S. 9 Flüchtlinge

Auszug: Rhein-Zeitung, Koblenz, 23.03.2015, S.9

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

rz 23.3.2015, S. 9 Behindertenbeirat

Blanko Info Mit Fotos

Montag 16. März 2015
Am Abend nehme ich in Namedy an der Mitgliederversammlung der Initiative Region Mittelrhein teil. Es gibt eine heftige Auseinandersetzung über den Antrag die Satzung zu ändern, um die Initiative umzufirmieren in „Initiative Region Koblenz-Mittelrhein“. Ich beteilige mich an der Debatte nicht, weder im Vorfeld noch in der Mitgliederversammlung, auch jetzt nicht, wenn einige Verbandsgemeinden dieser halb mit Austritt drohen. Ein Debattenbeitrag zu diesem Thema des Koblenzer Oberbürgermeisters könnte missverstanden werden. Deshalb halte ich mich bei diesem Thema raus, auch wenn ich dazu viel zu sagen hätte.

weiter… »

Blick aktuell, Koblenz 19.03.2015, S. 11

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

ba 19.3.2015, S. 11 IInterview

Rhein-Zeitung, Koblenz, 21.03.2015, S.15

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

rz 21.3.2015, S. 15 Barvbaradenkmalbca67063c797cda

Rhein-Zeitung, Koblenz, 21.03.2015, S.14

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

rz 21.3.2015, S. 14 Stadtforum287c8f103200f794

Rhein-Zeitung, Koblenz, 21.03.2015, S.11

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

rz 21.3.2015, S. 11 Stadtrat580c6d7c28c73267