Blick aktuell, Koblenz 30.06.2016, S. 12

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern 

ba 30.6.2016, S. 12 Fotop

Blick aktuell, Koblenz 30.06.2016, S. 42

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern 

ba 30.6.2016, S. 42 Sprechstunde

LokalAnzeiger Der Schängel, Koblenz 29.06.2016, S. 17

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

loka 29.6.2016, S. 17 Wildschweine

LokalAnzeiger Der Schängel, Koblenz 29.06.2016, S. 4

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

loka 29.6.2016, S. 4 Lesesommer

LokalAnzeiger Der Schängel, Koblenz 29.06.2016, S. 3

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

loka 29.6.2016, S. 3 Firmenlauf

Endfassung Symbol Termine Homepage

Donnerstag 30.06.2016: Auszug aus Terminen von OB Hofmann-Göttig (ansonsten weitere Termine in Koblenz)

  • 8 Uhr: Interne Besprechung
  • 8.30 Uhr: Medientermin
  • 9 Uhr: Interne Besprechungen
  • 10 Uhr: Besuch Tagesschifffahrt für Senioren und Seniorinnen, mit Bürgermeisterin Hammes-Rosenstein
  • 12.20 Uhr: Auf Einladung Teilnahme am Festakt anlässlich “60 Jahre Zentrum Innere Führung”, mit Bundesministerin v.d. Leyen
  • 14.30 Uhr: Mediengespräch
  • 17 Uhr: Stadtteil-Bürgersprechstunde Rauental, Goldgrube, Moselweiß, Winzerwirtschaft Wirges, Bahnhofsweg 5
  • 19 Uhr: Kurze Begrüßung des Fördervereins Moselweiß, vertreten durch die Herren Ternes und Kirsch

weiter… »

Blick aktuell online, Koblenz 28.06.2016

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

Blick aktuell online 28.6.2016

Wortlaut der Pressemeldung der Stadt Koblenz, 28.06.2016

” Stadtteilsprechstunde des OB im Juli

Das Interesse am Gespräch mit Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig ist ungebrochen. Wegen der kurzen Wege sind die Sprechstunden in den Koblenzer Stadtteilen besonders beliebt.

Am Donnerstag, 07. Juli, von 17.00 bis 19.00 Uhr, steht der OB im Stadtteil Karthause, im JuBüZ, Potsdamer Straße 4, zum Gespräch zur Verfügung.

Um Wartezeiten zu vermeiden werden Termine vergeben. Ansprechpartner ist Oliver Philippsen, der unter der Rufnummer 0261/1291214 oder unter der E-Mail-Adresse oliver.philippsen@stadt.koblenz.de erreichbar ist.

Eine aktuelle Liste der geplanten Bürgersprechstunden von Oberbürgermeister Hofmann-Göttig ist im Internet auf koblenz.de abrufbar.

Rhein-Zeitung, Koblenz, 29.06.2016, S. 19

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

rz 29.6.2016, S. 19 Firmenlauf2af061e3e7f22b35

Rhein-Zeitung, Koblenz, 29.06.2016, S. 22

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

rz 29.6.2016, S.22 Wildschweinebd0c6bb7408e1bd

Wortlaut der Pressemeldung der Stadt Koblenz, 28.06.2016

” Wildschweine in rechtsrheinischen Wohngebieten – erste Schritte eingeleitet

Wie bereits berichtet, sind gehäuft Wildschweine in Wohngebieten der südlichen rechtsrheinischen Stadtteile gesichtet worden, was Meldungen beim Ordnungsamt und auch bei Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig auslöste.

Zwischenzeitlich sind nun von der Unteren Jagdbehörde beim Ordnungsamt erste Schritte in Gang gesetzt worden. Im Bereich des Einfallsweges der Wildschweine aus dem höher gelegenen Wald wurde ein zusätzlicher Ansitz genehmigt und errichtet, um hier bereits einen weiteren Zuzug von Wildschweinen zu unterbinden.

weiter… »

Rhein-Zeitung, Koblenz, 28.06.2016, S. 25

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

rz 28.6.2016, S. 25 - n - Livestream35e27650a84a2e01

Rhein-Zeitung, Koblenz, 28.06.2016, S. 19

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

rz 28.6.2016, S. 19 Firmenlauf7a7b3a4ec0258c1e

Rhein-Zeitung, Koblenz, 27.06.2016, S. 17

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

rz 27.6.2016, S. 17 Vernöeib60324aaaeeaa6e33

Super Sonntag, Koblenz 25./26.06.2016, S. 1

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

suso 26.6.2016, S. 1 Firmenlauf

Endfassung Symbol Termine Homepage

Montag 27.06.2016: Auszug aus Terminen von OB Hofmann-Göttig (ansonsten weitere Termine in Koblenz)

  • 8 Uhr: Interne Besprechungen
  • 9 Uhr: Stadtvorstand
  • 11 Uhr: Grußwort 25-jähriges Bestehen des Koblenzer Hospizvereins
  • 14 Uhr: Baupolitisches Gespräch
  • 15.30 Uhr: Finanzpolitisches Gespräch
  • 16.15 Uhr: Kulturpolitisches Gespräch

weiter… »

Blanko Info

Montag 20. Juni 2016
Nach der üblichen “Montags-Routine” (interne Besprechungen, Stadtvorstand) geht es anlässlich des “Weltflüchtlingstags” nach Koblenz-Bubenheim zur Erstaufnahmeeinrichtung von Flüchtlingen, dessen Zukunft ungewiss ist. Das Land will die Einrichtung schließen. Wir warten weiterhin auf ein beurteilungsfähiges Angebot des Landes, ob wir die Einrichtung als Kommune (wie lange, zu welchen Konditionen?) nutzen können.
Nach einer Stunde geht es weiter nach Neuwied, wo ich auf Einladung an der neuerlichen Inthronisationsfeier des wiedergewählten OB Nikolaus Roth teilnehme, mit dem ich seit vielen Jahren sehr eng und vertrauensvoll zusammen arbeite. Schließlich repräsentieren wir Nachbarstädte, die sollten zusammen halten. Wir unterstützen gerne Neuwied bei der Bewerbung um die Landesgartenschau.

weiter… »

Blick aktuell, Koblenz 23.06.2016, S. 33

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern 

ba 23.6.2016, S. 33 Jugednrotkreuz

Blick aktuell, Koblenz 23.06.2016, S. 8

Hans-Werner Heepenstrick

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern 

ba 23.6.2016, S. 8 Schängel-Taufe

Blick aktuell, Koblenz 23.06.2016, S. 13

Hans-Werner Heepenstrick

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern 

ba 23.6.2016, S. 13 Amazon

Rhein-Zeitung, Koblenz, 25.06.2016, S. 25

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

rz 25.6.2016, S. 25 Wildschweine218cd636f2a6c62

Rhein-Zeitung, Koblenz, 25.06.2016, S. 27

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

rz 25.6.2016, S. 27 Firmenlauf371630312676f484

Rhein-Zeitung, Koblenz, 25.06.2016, S. 21

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

rz 25.06.2016, S. 21 Hirmenlauf6b7dece529959ee2

Blick aktuell, Koblenz 23.06.2016, S. 4

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern 

ba 23.6.2016, S. 4 Gärten

Blick aktuell, Koblenz 23.06.2016, S. 9

Hans-Werner Heepenstrick

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern 

ba 23.6.2016, S. 9 Hallenbad

Blick aktuell, Koblenz 23.06.2016, S. 7

Hans-Werner Heepenstrick

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern 

ba 23.6.2016, S. 7 Flöck

Blick aktuell, Koblenz 23.06.2016, S. 12

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern 

ba 23.6.2016m S. 12 Kammerschauspielerin

Wortlaut der Pressemeldung der Stadt Koblenz, 24.06.2016

” Absage des münz firmenlaufs: Vorwarnzeit sank drastisch – niemand zu Schaden gekommen

Nachdem heute am frühen Nachmittag zunächst die Entscheidung getroffen wurde, den münz firmenlauf mit 17.500 Teilnehmern durchzuführen und die Wetterentwicklung eng zu beobachten, musste der Lauf ca. eine Stunde vor dem Start abgesagt werden. Konnte man im Vorfeld der ersten Entscheidung pro Lauf noch von einer etwa einstündigen Vorwarnzeit ausgehen, so schmolz diese unvermittelt, bei weiterhin höchster Unwetterwarnstufe und prognostizierten Windböen von 100 bis 110 km/h, auf rund fünf Minuten.

weiter… »

Wortlaut der Pressemeldung der Stadt Koblenz, 24.06.2016

” münz firmenlauf doch abgesagt

Nachdem man sich am frühen Nachmittag dazu entschlossen hatte, den münz firmenlauf durchzuführen, erfolgte nun der Abbruch. Neue Gewitter führten zur einvernehmlichen Entscheidung aller beteiligten Stellen einschließlich des Veranstalters.

Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig: “Schweren Herzens musste nun doch der Abbruch des münz firmenlaufes erfolgen. Die Witterungsbedingungen haben keine andere Entscheidung zugelassen, die wir alle gemeinsam im Interesse der Sicherheit getroffen haben.”

Derzeit läuft der geordnete und ruhige Abzug der Teilnehmer vom Veranstaltungsgelände. “

Wortlaut der Pressemeldung der Stadt Koblenz, 24.06.2016

" münz firmenlauf findet statt

Wie die zuständigen Stellen und der Veranstalter gerade gemeinsam nach 
Beurteilung der Wetterentwicklung entschieden haben, 
wird der heutige münz firmenlauf durchgeführt werden. 
Seitens der Feuerwehr wird dabei die weitere Wetterentwicklung permanent 
beobachtet. 
Sollten sich hierbei Anhaltspunkte für eine Bedrohungslage ergeben, 
wird die Veranstaltung abzubrechen sein.

"Ich danke vor allem Bernhard Münz für sein kooperatives Verhalten 
im Sinne der Sicherheit der Teilnehmer und Besucher des Firmenlaufes, 
welches ganz im Geiste einer sehr guten Zusammenarbeit zwischen 
Veranstalter und den zuständigen Stellen steht," so Oberbürgermeister 
Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig nach der Entscheidung. "