Grußwort von OB Hofmann-Göttig zu Blick aktuell, Koblenz, Sonderheft Frühjahr 2017

“ Liebe Leserinnen und Leser dieser Koblenzer Sonderausgabe von BLICK aktuell,

der Frühling steht vor der Tür und wir Koblenzer können uns auf ein abwechslungsreiches, attraktives Veranstaltungsangebot in unserer Stadt freuen: In diesem Jahr feiern wir ein für Koblenz bedeutendes Jubiläum: Vor 200 Jahren erfolgte der Ausbau unserer Stadt zur Großfestung, die herrschenden Preußen befestigten Koblenz mit riesigen Fortanlagen, die auch heute noch stadtprägend sind. Dieses Ereignis wird bei uns in allen Festungsteilen mit mehr als 25 Veranstaltungen gebührend gefeiert!
Koblenz verfügt über eine der größten Festungsanlagen in ganz Europa. Unter der Großfestung darf man jetzt allerdings nicht, wie das immer wieder mal vorkommt, einzig die Festung Ehrenbreitstein verstehen. Die Großfestung Koblenz besteht neben diesem wohl bekanntesten Teil auch noch aus der Feste Franz, dem Fort Konstantin, dem Fort Asterstein sowie der Neuendorfer Flesche. All diese Anfang des 19. Jahrhunderts errichteten Bauwerke zusammen und einige weitere heute nicht mehr existente Befestigungsanlagen bildeten die damalige preußische Festung Koblenz.

weiter… »

Blick aktuell, Koblenz 20.04.2017, S. 12

Mit Doppelklick Artikel vergrößern

Blick aktuell, Koblenz 20.04.2017, S. 8

Mit Doppelklick Artikel vergrößern

Blick aktuell, Koblenz 20.04.2017, S. 12

Mit Doppelklick Artikel vergrößern

 

 Grußwort von OB Hofmann-Göttig zum Blütenfest Koblenz-Güls 2017

„Herzlich willkommen zum Gülser Blütenfest 2017!

Das Blütenfest im schönen Stadtteil Güls: Das ist der traditionelle, fröhliche Auftakt zu den zahlreichen Festen im Jahr 2017 in unserer Heimatstadt Koblenz!

Von Freitag, 28. April bis Montag, 1. Mai können wir uns auf vier schöne Tage beim traditionsreichen Gülser Blütenfest freuen. „Wir“, das sind nicht nur die vielen Koblenzerinnen und Koblenzer, die nach „Göls“ kommen, sondern auch zahlreiche Gäste aus nah und fern. Als traditioneller Auftakt unserer Tourismussaison ist das Blütenfest ein Fest der Begegnung und beste Werbung für unsere Stadt an Rhein und Mosel. Mit ihrer Gastfreundlichkeit verkünden die Gülserinnen und Gülser die schöne Botschaft einer offenen und liebenswerten Stadt Koblenz.

weiter… »

 Grußwort von OB Hofmann-Göttig zum Tierschutzfestival Mittelrhein 2017 am 07.05.2017

”Der untrügliche Gradmesser für die Herzensbildung eines Volkes und eines Menschen ist, wie sie die Tiere betrachten und behandeln.“ So sah es bereits Berthold Auerbach, ein Schriftsteller aus dem 19. Jahrhundert, jenem Jahrhundert, in dem der Tierschutzgedanke bei uns Gestalt annahm. Und so sehen es natürlich auch die Mitglieder des „Vereins Freunde des Tierschutzfestivals Mittelrhein e.V.“ dessen engagierte Menschen mit ihrem Engagement als Anwälte der Tiere auftreten. Es bedarf großer zeitlicher und auch finanzieller Opfer, sich für die Interessen lebender Kreaturen einzusetzen, davor habe ich viel Respekt.

weiter… »

Blick aktuell, Koblenz 13.04.2017, S. 5

Hans-Werner Heepenstrick

Mit Doppelklick Artikel vergrößern

Impulsvortrag von OB Hofmann-Göttig beim 1. Koblenzer Stiftungsforum 2017, Koblenz 21.03.2017

Mit Klick bitte die Audio-Datei öffnen (Dauer 13.20 Minuten)

>   stifterforum (1)

Blick aktuell, Koblenz 13.04.2017, S. 19

Mit Doppelklick Artikel vergrößern

„Das ganze Leben schöpft aus einer einzigen Quelle: der Kindheit“, sagte einmal der Kinderpsychologe Henry Bauer.

Diese Quelle muss stark sein, aus ihr müssen Kraft, Liebe, Geborgenheit und Sinn für soziales Verhalten fließen. Natürlich sind es zunächst die Erziehungsberechtigten, die diesen Brunnen speisen. Jedoch, gefragt sind besonders auch die Grundschulen.

Eine solch starke Quelle hier in Koblenz ist seit 125 Jahren die Schenkendorfschule, der ich herzlich zu diesem schönen Jubiläum gratuliere. Besonders freue ich mich auch darüber, dass die Stadtverwaltung dem “Schenkendorf” mit der neuen Mensa ein standesgemäßes Geburtstagsgeschenk bereiten kann!

weiter… »

Eingangsrede von OB Hofmann-Göttig bei der Koblenzer Stadtführung durch Ehrenbreitstein zusammen mit Ratherrn Gniffke, Koblenz 07.04. 2017

Mit Klick bitte die Audio-Datei öffnen (Dauer 05.45 Minuten)

>   stadtfuehrung

LokalAnzeiger Der Schängel, 12.04.2017, S. 3

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

Eingangsstatement von OB Hofmann-Göttig bei der Öffentlichen  Anhörung im Rahmen der Koblenzer Stadtratssitzung TOP 1: Sozialen Wohnungsbau, Koblenz 06.04. 2017

Mit Klick bitte die Audio-Datei öffnen (Dauer 09.36 Minuten)

>   2017_04_06_Top 1_sozialer Wohnungsbau (1)

Grußwort von OB Hofmann-Göttig bei der Regionalkonferenz der Arbeitsgemeinschaft 60 Plus der SPD im Regionalverband Koblenz in der Königsbacher Brauerei, Koblenz 06.04. 2017

Mit Klick bitte die Audio-Datei öffnen (Dauer 08.18 Minuten)

>   60plus

Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1

Montag 3. April 2017
Die Stadtvorstandssitzung dauert mit viereinhalb Stunden ungewöhnlich lange. Die Tagesordnung ist umfangreich angesichts der bevorstehende Osterpause und gewichtig mit sehr umfangreichen Vorlagen. Außerdem muss ich sie um eine halbe Stunde unterbrechen, um eine Schülergruppe aus unserer israelischen Partnerstadt Petah Tikva zu begrüßen (vergleiche auf dieser Info-Plattform rechte vertikale Kategorie > Reden/audio u. print JoHo, 05.04.2017, Quelle Link: http://www.hofmanngoettig.de/?p=114536 ).
Am Nachmittag folgen MdB Detlev Pilger und ich der Einladung des Mieterbeirats von einem großen Mietobjekt auf der Karthause und überlegen uns, wie wir gegen „Miethaie“ vorgehen können.
Anschließend treffe ich mich mit der örtlichen Landtagsabgeordneten Dr. Anna Köbberling u.a. zum Gemeinschaftsklinikum. Sodann nehme ich an der Sitzung der SPD-Stadtratsfraktion zur Vorbereitung der Stadtratssitzung am kommenden Donnerstag teil. Der Tag wird – wie stets –  mit Aktenarbeit abgeschlossen.

weiter… »

Blick aktuell, Koblenz 06.04.2017, S. 45

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

Blick aktuell, Koblenz 06.04.2017, S. 13

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

Blick aktuell, Koblenz 06.04.2017, S. 13

Blick aktuell online, Koblenz 04.04.2017

Mit je Doppelklick bitte Foto/Artikel vergrößern

Wortlaut der Pressemeldung der Stadt Koblenz, 06.04.2017

“ Stadtrat im April 2017 – Anhörung zu prozentualen Vorgaben für Sozialen Wohnungsbau – Neue Tempo 30-Zonen in mehreren Stadtteilen

Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig begrüßte die Koblenzer Ratsmitglieder zur April-Sitzung, in der zunächst die Expertenanhörung zur möglichen Einführung einer verpflichtenden Quote für sozialen Wohnungsbau bei bestimmten Planungen für Wohnbauflächen durchgeführt wurde.

Auch in Koblenz steigen die Mieten stärker als die allgemeine Preissteigerung. Besonders die günstigen Wohnungen sind davon betroffen. Ferner sinkt der Bestand an Sozialwohnungen kontinuierlich. Daher beantragten zwei Ratsfraktionen, die Einführung einer 20%-Quote für sozialen Wohnungsbau zu prüfen. Auch für Hofmann-Göttig steht fest: „Wir müssen etwas tun“. Ob mit einer Quote das Risiko verbunden ist, dass Investoren um Koblenz einen Bogen machen, wollten Rat und Verwaltung mit einer Expertenanhörung klären.

weiter… »

Grußwort von OB Hofmann-Göttig bei der  Pressekonferenz „Verkündung Gewinner des Wettbewerbs „Großfestung Koblenz“, Koblenz 06.04. 2017

Mit Klick bitte die Audio-Datei öffnen (Dauer 08.27 Minuten)

>   grossfestung

LokalAnzeiger Der Schängel, 05.04.2017, S. 3

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

LokalAnzeiger Der Schängel, 05.04.2017, S. 3

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

LokalAnzeiger Der Schängel, 05.04.2017, S. 3

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

Auszug: LokalAnzeiger Der Schängel, 05.04.2017, S. 10; S. 3

Mit je Doppelklick bitte Artikel vergrößern (2-teilig)

Seite 10

Seite 3

Grußwort von OB Hofmann-Göttig beim Kurdischen Neujahrsfest „Newroz“ des Internationalen Kulturzentrums IKZ e.V., St. Sebastian 04.04.2017

Mit Klick bitte die Audio-Datei öffnen (Dauer 14.:00 Minuten)

>   kurdenintegration

NEXT, DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION, Ausgabe 4/2017, S. 82

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

Statement von OB Hofmann-Göttig bei der Pressekonferenz anlässlich der „Eröffnung der Koblenzer Gartenkultur“, mit Koblenz-Touristik, Generaldirektion Kulturelles Erbe, BuGa-Freunden, Skyglide, Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen, Koblenz 04.04.2017

Mit Klick bitte die Audio-Datei öffnen (Dauer 10.:53 Minuten)

>   koblenzergartenkultur

Rhein-Zeitung, Koblenz, 04.04.2017, S. 13

Mit Doppelklick bitte Artikel vergrößern

“ Bürgersprechstunde des OB im April

Die nächste Bürgersprechstunde mit Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig steht an.

Am Donnerstag, 27. April 2017, ist er von 15.00 bis 17.00 Uhr, im Rathaus, zu sprechen.

Ansprechpartner ist die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, die unter der Rufnummer 0261/129 1313 oder unter der E-Mail-Adresse Buergersprechstunde@stadt.koblenz.de erreichbar ist.

Eine aktuelle Liste der geplanten Bürgersprechstunden von Oberbürgermeister Hofmann-Göttig ist im Internet auf koblenz.de abrufbar.