bild-profil-ob Grußwort von OB Hofmann-Göttig im Katalog zur Ausstellung (07.11.-02.12.2016) des Koblenzer Heimatmalers Ralf Godde, Koblenz, November 2016

” „Die vier Elemente“ aus der Sicht eines Koblenzer Künstlers

1961 in Koblenz geboren, ist die Heimatverbundenheit des Vorstädter Jungen, des heutigen Malers und Grafikers Ralf Godde, ein Stück Heimatpflege, die die traditionelle Vorstellung von Musealem und Museum überwindet. Seit mehr als 30 Jahren öffnet uns der gelernte Werbegrafiker mit Pinsel und Palette, mit Stift und Staffelei das Fenster zu einer ganzheitlichen Sicht und Deutung des Lebens in Koblenz und der großen Region an den europäischen Lebensadern Rhein und Mosel.

Sein Wirken ist gleichsam die künstlerische Darstellung der Biografie und Philosophie unserer Stadt an Rhein und Mosel. Ralf Godde hat etwas für sich selbst gefunden, was er sich nicht nehmen lässt und uns dennoch selbst immer wieder schenkt: Unsere mehr als 2000 Jahre alte Stadt mit ihrer umgebenden Landschaft künstlerisch darzustellen und in zahlreichen Ausstellungen der Öffentlichkeit zu präsentieren.

In seinem aktuellen Schaffen hat Ralf Gode sich mit den vier Elementen beschäftigt, das Element „Erde“ beispielsweise hat er imponierend dargestellt mit Bildern von Koblenz und der Region. Auch in den Bildern zu den weiteren Elementen „Wasser“, „Luft“ und „Feuer“ ist es Ralf Godde gelungen, die Schönheit seiner Heimatstadt und der ganzen Region rund um Rhein und Mosel eindrucksvoll künstlerisch zu verarbeiten.

Wir sind froh, einen Künstler wie Ralf Godde hier in unserem Koblenz zu haben!

Joachim Hofmann-Göttig 

Comments are closed