Pressemitteilung

Überparteiliche Wählerinitiative: Joachim Hofmann-Göttig zum Koblenzer
OB
 
 
Die Wählerinitiative „Wählervereinigung für Koblenz – Joachim
Hofmann-Göttig zum Oberbürgermeister“ e.V. wurde am 20. April 2009 auf
Initiative des Koblenzer Rechtsanwalts Eckhard Kunz gegründet.
 
Sie will den unabhängigen Koblenzer  Oberbürgermeisterkandidaten Prof.
Dr. Joachim Hofmann-Göttig unterstützen.
 
Der gewählte Vorsitzende Eckhard Kunz und der stellvertretende
Vorsitzende Karl-Jürgen Wilbert hoben hervor, dass Joachim
Hofmann-Göttig als Mensch und Person der geeignete Kandidat zum
Oberbürgermeister der Stadt Koblenz sei.
 
Sein langjähriges berufliches und menschliches Wirken beweise, dass
Koblenz diesen „Brückenbauer“ brauche.
 
Hinter dem Verein steht der Zweck, bei der politischen Willensbildung
durch einen eigenen Wahlvorschlag zum Oberbürgermeister der Stadt
Koblenz mit zu wirken,
 
Viele, der Stadt Koblenz verbundenen Menschen sollen zum
überparteilichen Mitmachen gewonnen werden. Das hat den Grund, dass
nicht politische Parteien, sondern Personen bei der Urwahl zum
Oberbürgermeister zur Wahl stehen.
 
Der Vereinsbeitrag  beträgt 20 Euro im Jahr.
 
Das Vereinsgeld und weitere, freiwillige finanzielle Leistungen sollen
den unabhängigen OB-Kandidaten Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig bei
seinen Werbemaßnahmen für seine Kandidatur unterstützen.
 
Näheres  ist den aktuellen Unterlagen zu entnehmen wie
*        Vereinssatzung
*        Liste der Gründungsmitglieder
*        Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten .
 
Die  Gründungsinitiative „Wählervereinigung“ besteht aus Menschen
verschiedenster, auch beruflicher und politischer Richtungen. So sind
Gewerkschaftssekretär und DGB-Kreisvorsitzende ebenso Mitglied wie
Selbstständige, Mittelständler und Unternehmer/-innen,
Arbeitnehmerinnen, Familien, Nachbarn,  Kollegen, selbst ein ehemaliges
rheinland-pfälzisches Regierungsmitglied sowie Personen aller, im
Koblenzer Rat vertretenen Parteien.
 
Vorstandswahlen:
Gewählt wurden: Rechtsanwalt Eckhard Kunz zum Vorsitzenden, Karl-Jürgen
Wilbert zu seinem Stellvertreter, Wolf Lechner zum Schriftführer,
Alexander Hof zum Schatzmeister und Ursula Bäumges zur Verantwortlichen
für die Pressearbeit.

 
“Wählervereinigung für Koblenz:   Joachim Hofmann-Göttig   zum   Oberbürgermeister”

Auszug aus der Liste der Gründungsmitglieder (Stand: 20.4.2009)

 

1 Prof. Dr. Clemens Albrecht Soziologie-Professor Uni-Kollege in KO  
2   Christian Altmaier Bankkaufmann Vors. SPD KO  
3 Dr. Raimund Bardua Arzt Freundeskreis Landesmuseum  
4   Ursula Bäumges Supervisorin Bürgerinitiative Rheinanlagen Pressearbeit
5   Heiner Blau Hauptmann i.R. Nachbar  
6 Dr Bernd Böhm Chefarzt ev. Stift    
7 Prof. Dr. Winfried Gebhardt Soziologie-Professor Uni-Kollege in KO  
8   Manfred Gniffke Stadtführer i.R. Vors. “Freie Bürgergruppe Koblenz”  
9   Herbert Grohe Vorstand Debeka i.R.    
10   Margot Heck Einzelhändlerin    
11   Alexander Hof Kanzlei Kunz   Schatzmeister
12 Dr. Dr. Robert Kah Facharzt für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie, Zahnarzt    
13   Detlef Knopp Kultur-Dezernent Bündnis 90/Die Grünen  
14   Dirk Korbach-Wirz Architekt Regionalkammervorsitzender  
15   Eckhard Kunz Rechtsanwalt   Vorsitz
16   Wolf Lechner Ltd. Postdirektor a.D.   Schriftführer
17   Gernot Mittler Finanzminister a.D.    
18   Hans Peter Münch Frisör Oberinnungsmeister a.D.  
19   Klaus Schneidewind Ev. Pfarrer a.D.    
20   Rudolf Schwerin Beigeordneter a.D. FDP  
21   Gabi Weber   DGB-Kreisvorsitzende  
22 Dr. h.c. mult. Karl-Jürgen Wilbert Rechtsanwalt HWK-HGF a.D., CDU Stellv. Vorsitz
23   Ali Yener Gewerkschaftssekretär    
             

 
Kontakte und Antrag zur Aufnahme in die Wählerinitiative werden in Kürze
auch hier verfügbar sein.

Comments are closed