Blanko InfoNeu-Ob-Wochenbericht-Symbol1 Mit Foto

Montag 19. September 2016
Ein klassischer “Innentag” im Rathaus mit internen Besprechungen, Stadtvorstand und Aktenarbeit.

Dienstag 20. September 2016
Ich fahre nach Mainz zur Vorstandssitzung des Städtetags Rheinland-Pfalz. Es wird mir wieder einmal klar, wie wenig ich diese Tätigkeit im Städtetag missen möchte: Kollegialität, Sachverstand, Überparteilichkeit, gute Atmosphäre. In guter Stimmung komme ich zurück nach Koblenz, erledige Akten und führe interne Gespräche, darunter mit dem Chef der VWA Prof. Kußmaul, eröffne die Wanderausstellung zu den Rußland-Deutschen und nehme an der Sitzung des Kuratoriums der Freunde der BuGa teil.

Mittwoch 21. September 2016
Nach der “Routinerunde” bereite ich mit der Geschäftsführung des Gemeinschaftsklinikums die Präsidiumssitzung vor, führe mit Ratsmitglied Sylvie Enger ein Gespräch zum Tierschutz und bin Gastgeber der Pressekonferenz zum 3. Bundeskongress Musikunterricht, den ich am frühen Nachmittag mit einem Grußwort eröffne. Wir können durchaus stolz darauf sein, so einen bedeutsamen Kongress in unserer kleinen Großstadt ausrichten zu dürfen.
Nach weiteren internen Gesprächen leite ich die Sitzung des Frauenausschusses des Stadtrats. Am Abend halte ich ein Grußwort bei der Gründung der Wirtschafts- und Wissenschaftsallianz KO, indem ich die wirtschaftliche Attraktivität und die qualitative Stärke unserer Wissenschaftseinrichtungen heraus stelle.

Donnerstag 22. September 2016
Nach den üblichen internen Runden führe ich ein Gespräch mit den Freunden der BuGa über Zukunftsfragen. Dann geht es zu einem ÖPNV-Gespräch mit Betriebsbesichtigung in die evm Verkehrs GmbH. Mittags bin ich zu einem weiteren Firmenbesuch in der evm.die, der ehemaligen Industriewerkstatt Koblenz eG, einer hochqualifizierten überbetrieblichen Lehrwerkstätte für Maschinenbauer. Später leite ich im Kemperhof ich die Präsidiumssitzung des Gemeinschaftsklinikums. Dann geht es nach Neuwied, wo ich ein Grußwort beim “Dankeschön-Essen” der Rotkreuz Stiftung spreche.

Freitag 23. September 2016
Mit diesem Freitag eröffnet sich wieder einmal ein “Reden-Marathon-Wochenende”:
Bei der feierlichen Amtsübergabe an die neue Leiterin der Deutschen Bundesbank in Koblenz Elke Düing spreche ich über die Auswirkungen der Zinspolitik der Europäischen Zentralbank auf die kommunale Politik. Mittags begrüße ich am Deutschen Eck die Notgemeinschaft Hochwasserschutz Rhein und stelle meine detaillierte Erfahnungskompetenz als Oberwerther Anrainer unter Beweis.
Im Rathaus begrüße ich die Teilnehmenden des Dritten Bundeskongresses Musikunterricht. Nach einem Ortstermin zum Bebauungsplan 114 (Sport- und Erholungszentrum Oberwerth) eröffne ich am Abend das Weinfest in Lay und begrüße die neue Weinkönigin.

Samstag 24. September 2016
Morgens geht es weiter mit einem Grußwort beim 17. Polio-Tag Rheinland-Pfalz im Brüderkrankenhaus. Sodann geht es in den Stadtwald zu einer Veranstaltung der Elterninitiative krebskranker Kinder.
Weiter nehme ich an der Jubiläumsfeier anlässlich fünf Jahre Seilbahn nach der BuGa teil. Dort betone ich den hohen Stellenwert der Seilbahn nicht nur für die BuGa 2011, sondern auch für die Entwicklung der Lebenszufriedenheit der Koblenzer und Koblenzerinnen und des Tourismus unserer Stadt. Den Abend beschließt ein Wirtschaftsgespräch im kleinen Kreis.

Sonntag 25. September 2016
Nach dem “Redenmarathon” der letzten Tage genieße ich einen Sonntag ohne öffentliche Termine, an dem ich allerdings meine Stadtvorstands-Akten und digitale Akten zu erledigen habe.

Foto: Marlies Becker

Mit je Doppelklick bitte Fotos vergrößern

5 Jahre Seilbahn-Jubläum auf der Festung Ehrenbreitstein

dsc_8774

Comments are closed