blanko-infoNeu-Ob-Wochenbericht-Symbol1

Montag 6. März 2017
Nach den „üblichen Montagsterminen“ (Lagebesprechung, Stadtvorstand) haben wir eine Besprechung mit dem Chef der rheinland-pfälzischen Entwicklungsagentur Rainer Zeimentz zum Thema Beitrag Koblenz zur BuGa 2031. Wir bekommen einige wertvolle Hinweise zu unseren „Steckbriefen“ für die BuGa Machbarkeitsstudie.
Um über die Angebote der Firma Vodafone zur Weiterentwicklung der Breitbandversorgung der Stadt zu sprechen, treffen wir uns mit Verantwortlichen von Vodafone
Am Abend nehme ich an der Sitzung der SPD-Stadtratsfraktion zur Vorbereitung der Stadtratssitzung teil.

Dienstag 7. März 2017
Nach der „Morgenlage“ geht es zum Deutschen Eck: im Rahmen einer Pressekonferenz werden uns zwei neue Schiffe der Firma VIKING präsentiert. Der Flusstourismus entwickelt sich sehr positiv und Koblenz partizipiert von diesem Trend.
Anschließend geht es zum Firmenbesuch zu ZF TRW Automotive GmbH. Hier erfahren wir viele Neuigkeiten von der aufstrebenden Firma.
Zurück im Rathaus treffe wir uns mit den Verantwortlichen des Bauvorhabens Eltzerhof.
Nach einigen internen Terminen brechen wir auf nach Bacharach, um an der Zweckverbandsversammlung Welterbe Oberes Mittelrheintal teil zu nehmen. Dort werden wir über den Stand der Vorbereitungen der BuGa 31 Machbarkeitsstudie informiert.

Mittwoch 8. März 2017
Nach dem wöchentlichen Jour fixe mit der Geschäftsführung des Gemeinschaftsklinikums eröffne ich den Internationalen Frauentag im Koblenzer Rathaus mit einer Rede, in der ich die Defizite der Gleichstellung auch aus Koblenzer Sicht schildere.
Nach weiteren internen Terminen im Rathaus geht es hoch zum Soldatenfreizeitheim, wo ich an der Mitgliederversammlung des Kuratoriums teilnehme.
Zurück im Rathaus leite ich die Sitzung des Frauenausschusses des Stadtrats.

Donnerstag 9. März 2017
Normalerweise halte ich mir stets den Vormittag vor Stadtratssitzungen zu meinen letzten Vorbereitungen frei. Diesmal aber muss ich nach Mainz, um an der Vorstandssitzung des Städtetags Rheinland-Pfalz teil zu nehmen. Das war diesmal eben wegen der nachfolgenden Stadtratssitzung unbedingt erforderlich. Ich komme gerade rechtzeitig zurück, um die Sitzung mit 43 Tops in öffentlicher Sitzung und zehn Tops in der anschließenden nicht-öffentlichen Sitzung zu leiten.

Freitag 10. März 2017
Der Rathaus-Arbeitstag beginnt mit den Vorbereitungen auf die kommenden Stadtvorstandssitzung. Anschließend haben wir unseren Jour fixe zum Hallenbad.
Mit der Geschäftsführerin der Stadtwerke bereite ich die Aufsichtsratssitzung der Flugplatz GmbH vor. Sodann treffe ich mich als Wirtschaftsdezernent mit dem Chef der Firma ISA Roman Klein, um gemeinsame Projekte zu besprechen.
Dem schließt sich ein Treffen mit unserem IT-Betreuer aus dem KGRZ an – und selbstverständlich zu erledigende Aktenarbeit.

Samstag / Sonntag 11. / 12. März 2017
Keine öffentliche Termine; Erledigung der digitalen Akten.

Comments are closed