Neu-Ob-Wochenbericht-Symbol1

Montag 1. Mai 2017 („Tag der Arbeit“)
Wie jedes Jahr in meiner OB-Zeit laufe ich mit dem DGB-Zug zum Münzplatz und halte dort ein Grußwort, bedanke mich für großartige Demonstration gegen die Rechtsextremen am 21. Januar 2017 (vergleiche auf dieser Info-Plattform rechte vertikale Kategorie > Reden/audio u. print JoHo, 02.05.2017, Quelle Link: http://www.hofmanngoettig.de/?p=114989 ) .
Dann geht es zügig nach Hause, wo eine andere Traditionsveranstaltung ansteht. Seit 18 Jahren laden wir immer am Nachmittag des 1. Mai unsere unmittelbare Nachbarschaft, zu der wir engeren Kontakt haben, zum traditionellen „Nachbarschaftstreffen“ in unserem Garten ein. 32 Gäste gilt es heute zu bewirten, gute Gespräche zu führen, sich wohl zu fühlen.

 

Dienstag 2. Mai 2017
Heute tagt der Stadtvorstand ausnahmsweise wegen des gestrigen Feiertags an einem Dienstag; mittags ein Wirtschaftsgespräch, am Nachmittag ein Firmenbesuch bei Elektro Pretz, anschließend ein Treffen der kommunalen Gremienmitglieder des Gemeinschaftsklinikums. Dann geht es nach Boppard, wo ich beim Rotary Club Boppard/St. Goar einen Vortrag zum Thema „Weltkulturerbe und BuGa 31“  halte (vergleiche auf dieser Info-Plattform rechte vertikale Kategorie > Reden/audio u. print JoHo, 04.05.2017, Quelle Link: http://www.hofmanngoettig.de/?p=114996 ).

Mittwoch 3. Mai 2017
Morgens treffe ich mich zum Jour fixe mit der Geschäftsführung des Gemeinschaftsklinikums, anschließend stehen interne Termine an.
Mittags nehme ich am Richtfest im Musikerviertel (vergleiche auf dieser Info-Plattform rechte vertikale Kategorie > Reden/audio u. print JoHo, 04.05.2017, Quelle Link: http://www.hofmanngoettig.de/?p=115009 ) teil, anschließend leite ich die Sitzungen von Aufsichtsrats und Gesellschafterversammlung Romantischer Rhein Tourismus GmbH. Daran anschließend geht es zum Aufsichtsrat und Gesellschafterversammlung der „Wasserwerk Koblenz-Weißenthurm GmbH“.

Donnerstag 4. Mai 2017
Nach internen Terminen empfange ich Heiko Hampl, um das ATP-Tennis-Turnier „Koblenz Open 2018“ vor zu besprechen. Ich finde es schon großartig, dass wir ein solches Weltklasseturnier in Koblenz erneut haben dürfen.
Dann eröffne ich in der Rhein-Mosel-Halle eine IT-Messe (vergleiche auf dieser Info-Plattform rechte vertikale Kategorie > Reden/audio u. print JoHo, 05.05.2017, Quelle Link: http://www.hofmanngoettig.de/?p=115034 ). Zurück im Rathaus stehen weitere interne Termine an.
Mittags treffe ich mich mit dem Deutschland-Chef von Doppelmayr. Er berichtet mir von Seilbahn-Plänen in unserer Partnerstadt Austin, in die ich noch in diesem Monat eine städtische Delegation führen werde. Das ist auch mein nächster Termin, nämlich eine Vorbesprechung unserer Delegationsteilnehmer/-innen.
Anschließend begrüße ich eine internationale Delegation des „Internationalen Volkssportverbandes“. Dann geht es nach Nastätten, wo ich die gut vierstündige Sitzung des Aufsichtsrates des Gemeinschaftsklinikums leite.
Am späten Abend sind wir noch auf dem Niederwerth bei einer Geburtstagsfeier im privaten Kreis.

Freitag 5. Mai 2017
Wir bereiten die Stadtvorstandssitzung intern vor. Dann halte ich ein Grußwort beim Fachkongress „Megatrends im Verkehr“ im Kuppelsaal der Festung Ehrenbreitstein und schildere aus Koblenzer Sicht wo die Reise hingeht (vergleiche auf dieser Info-Plattform rechte vertikale Kategorie > Reden/audio u. print JoHo, 05.05.2017, Quelle Link: http://www.hofmanngoettig.de/?p=115078).
Anschließend geht es nach Dieblich, wo ich die Gesellschafterversammlung der Koblenzer Verkehrsgesellschaft leite.
Nach der Aktenarbeit im Rathaus fahre ich in die Rhein-Mosel-Halle, um mit einer Rede die Integrationskonferenz zu eröffnen (vergleiche auf dieser Info-Plattform rechte vertikale Kategorie > Reden/audio u. print JoHo, 08.05.2017, Quelle Link: http://www.hofmanngoettig.de/?p=115102 ).

Samstag 6. Mai 2017
Keine öffentlichen Termine; Erledigung von digitalen und analogen Akten, Telefonate.

Sonntag 7. Mai 2017
Am Abend verfolgen wir voller Spannung die Wahlberichterstattung über die Landtagswahlen in Schleswig-Holstein und vor allem die Präsidentschaftswahlen in Frankreich. Angesichts des ENF-Kongresses am 21. Januar 2017 mit der Hauptrednerin Le Pen und unserer erfolgreichen Gegenkundgebung mit 5.000 europäisch, humanistisch eingestellten Koblenzerinnen und Koblenzern ist es eine große Genugtuung, dass Frankreich weiterhin europäisch gesonnen bleibt!

Comments are closed